Vorschau 10. Etappe

Ein "schlechter Umweg" am Nationalfeiertag

Von Torsten Adams
Montag, 14.07.2008 | 10:45 Uhr
Montag, 14. Juli, 10. Etappe: 156 km von Pau nach Hautacam
© SPOX
Advertisement
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Tag 4
National Rugby League
Rabbitohs -
Warriors
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters Tag 1
National Rugby League
Broncos -
Dragons
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Viertelfinale
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 2
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Halbfinale
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 3
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3

München - Auf der zehnten Etappe geht es von der 61-fachen Etappenstadt Pau ins 1520 Meter hoch gelegene Hautacam (14.00 Uhr im SPOX-TICKER), einen Ski- und Kurort mit außergewöhnlich guten klimatischen Bedingungen.

Das Profil der Etappe ist schnell erzählt: 74 Kilometer einrollen, danach folgen 82 Kilometer heftigstes Auf und Ab inklusive zwei HC-Anstiegen, Bergen der "hors categorie".

Vor der Bergankunft in Hautacam müssen die Fahrer den strapaziösen, 17,7 Kilometer langen Anstieg zum 2115 Meter hohen Gipfel des Col du Tourmalet bewältigen, der in der Sprache der Pyrenäen treffend "der schlechte Umweg" heißt. 

Auf dem "schlechten Umweg" und im Skigebiet von Hautacam wird sich die Spreu vom Weizen trennen. Die Favoriten müssen vorn liegen, wenn sie ihre Gewinnchancen nicht aufs Spiel setzen wollen.

Von Pau nach Hautacam: Entdecke die 10. Etappe in bewegten Bildern

Zusätzlich spielt das Datum, der 14. Juli, eine wichtige Rolle. Am französischen Nationalfeiertag gibt es erfahrungsgemäß bei den einheimischen Fahrern kein Halten mehr.

Allerdings waren die Tour-Verantwortlichen bei der Streckenplanung für diesen Tag nicht gerade zum Spaßen aufgelegt. Für Fahrer wie Sylvain Chavanel oder Cyril Dessel dürfte es mehr als schwierig werden, eine solch intensive Etappe für sich zu entscheiden.

Traditionell sind auch die Basken vom Team Euskaltel nur schwer einzufangen, wenn es in die Pyrenäen geht. Mit enthusiastischer Anfeuerung und wehenden Landesflaggen werden die baskischen Fans erst in letzter Sekunde zur Seite springen, wenn Zubeldia, Astarloza und Co. die steilen Rampen hinauffliegen.

 Daten und Fakten zur 10. Etappe

Start

12.50 Uhr

Länge

156 km

Höhenmeter

4319

Einordnung

Hochgebirge

Bergwertungen

vier (2x Kat. HC, 2x Kat. 3)

Sprintwertungen

zwei (km: 44; 74,5)
Schlüsselstelle

Anstieg nach Hautacam: 14,4 km, 7,2 % durchschnittliche Steigung. Hier müssen die Favoriten Farbe bekennen. Für die Podiumsbesetzung in Paris wird hier eine Vorentscheidung fallen.

Wichtigkeit      

Gelbes Trikot

 

Wichtigkeit
Grünes Trikot

 

Wichtigkeit

Bergtrikot

 

Wichtigkeit     

Weißes Trikot

 

SPOX-Tipps für den Etappensieg

Cadel Evans, Leonardo Piepoli, Carlos Sastre
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung