Radsport

Strafanzeige wegen Körperverletzung: Polizei ermittelt erneut gegen Jan Ullrich

SID
Jan Ullrich hat erneut Ärger mit der Polizei.
© getty

Jan Ullrich steht erneut im Zentrum polizeilicher Ermittlungen. In Hamburg liegt gegen den 44-Jährigen eine Strafanzeige wegen Körperverletzung vor, Ullrich soll am Dienstag im Sicherheitsbereich des Flughafens der Hansestadt einen Mann "unvermittelt tätlich angegriffen" haben. Das bestätigte ein Polizeisprecher dem SID.

Der tief gefallene Radstar Jan Ullrich steht erneut im Zentrum polizeilicher Ermittlungen. In Hamburg liegt gegen den 44-Jährigen eine Strafanzeige wegen Körperverletzung vor, Ullrich soll am Dienstag im Sicherheitsbereich des Flughafens der Hansestadt einen Mann "unvermittelt tätlich angegriffen" haben. Das bestätigte ein Polizeisprecher dem SID. Der Geschädigte ist 34 Jahre alt.

Wie die Bild-Zeitung berichtet, soll Ullrich vor seinem Abflug in die USA einem Gastronomie-Angestellten den Daumen auf den Kehlkopf gedrückt haben. Die Anzeige erfolgte demnach erst, als Ullrich bereits mit dem Flieger abgehoben war.

Ullrich war bereits Anfang August angezeigt worden, weil er in einem Frankfurter Luxus-Hotel eine Prostituierte gewürgt haben soll. Die Ermittlungen wegen versuchten Totschlags und gefährlicher Körperverletzung laufen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung