Rad-WM: Deutsche Frauen enttäuschen - Niederländerin Blaak gewinnt

Ernüchterung bei deutschen Radlerinnen

SID
Samstag, 23.09.2017 | 18:23 Uhr
Die deutschen Damen enttäuschten bei der Rad-WM im Straßenrennen
© getty
Advertisement
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Tag 2
Basketball Champions League
Zielona Gora -
Bonn
Basketball Champions League
Teneriffa -
Ludwigsburg
NBA
Celtics @ Cavaliers
NBA
Rockets @ Warriors
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Tag 3
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Tag 3
Basketball Champions League
Bayreuth -
Straßburg
Basketball Champions League
Sassari -
Oldenburg
NBA
Timberwolves @ Spurs
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Viertelfinale
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Viertelfinale
European Challenge Cup
Gloucester -
Agen
NHL
Lightning @ Blue Jackets
NBA
Knicks @ Thunder
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Viertelfinale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Viertelfinale
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Halbfinale
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Halbfinale
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Viertelfinale
German Darts Masters
German Darts Masters: Tag 1
European Rugby Champions Cup
Scarlets -
Bath
NBA
Cavaliers @ Bucks
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Finale
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Halbfinale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Halbfinale
German Darts Masters
German Darts Masters: Tag 2 -
Session 1
Kremlin Cup Men Single
ATP: Moskau -
Halbfinals
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Finale
German Darts Masters
German Darts Masters: Tag 2 -
Session 2
European Rugby Champions Cup
Saracens -
Ospreys
European Challenge Cup
Stade Francais -
London Irish
NBA
Warriors @ Grizzlies
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 1
BSL
Fenerbahce -
Gaziantep
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Finale
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Finale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Finale
ACB
Real Madrid -
Malaga
NBA
Hawks @ Nets
NHL
Canucks @ Red Wings
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 2
NBA
Warriors @ Mavericks
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 3
Basketball Champions League
Riesen Ludwigsburg -
Neptunas
Basketball Champions League
Bonn -
Nymburk
NHL
Oilers @ Penguins
NBA
Knicks @ Celtics
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 4
Basketball Champions League
Petrol Olimpija -
Medi Bayreuth
Basketball Champions League
EWE Baskets -
Karsiyaka
NBA
Pacers @ Thunder
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 5 -
Session 1
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 5 -
Session 2
European Championship
European Darts Championship: Tag 1
NBA
Celtics @ Bucks
NHL
Stars @ Oilers
European Championship
European Darts Championship: Tag 2 -
Session 1
European Championship
European Darts Championship: Tag 2 -
Session 2
Pro14
Connacht -
Munster
Premiership
Sale -
Exeter
NBA
Thunder @ Timberwolves
European Championship
European Darts Championship: Tag 3
NBA
Cavaliers @ Pelicans
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Finale
European Championship
European Darts Championship: Tag 4 -
Session 1
BSL
Galatasaray -
Fenerbahce
Premiership
Bath – Gloucester
ACB
Valencia -
Gran Canaria
European Championship
European Darts Championship: Tag 4 -
Session 2
NBA
Spurs @ Pacers
NHL
Ducks @ Hurricanes

Das deutsche Frauen-Team um die frühere Zeitfahr-Weltmeisterin Lisa Brennauer und die routinierte Trixi Worrack hatte im WM-Straßenrennen einen enttäuschenden Auftritt. Beim Sieg der niederländischen Meisterin Chantal Blaak blieb in Bergen statt einer positiven Überraschung nur Ernüchterung.

Als schwache 42. war Brennauer nach 152,8 anspruchsvollen Kilometern mit 1:19 Minuten Rückstand die bestplatzierte Starterin des Bundes Deutscher Radfahrer.

Die BDR-Frauen schnitten damit bei den Titelkämpfen in Norwegen so schlecht ab wie noch nie in den 2000er Jahren. Im bisher längsten Rennen der WM-Geschichte bei den Frauen waren sie nur Passagiere und nicht imstande, entscheidende Akzente zu setzen. Die favorisierten Niederländerinnen nutzen dagegen ihre Stärke taktisch perfekt aus. Hinter Solistin Blaak gingen Silber und Bronze an Katrin Garfoot (Australien/0:28 Minuten zurück) und Titelverteidigerin Amalie Dideriksen (Dänemark).

Die zweite Medaille für den BDR hatte Junior Niklas Märkl zuvor nur knapp verpasst. Der 18-jährige Pfälzer musste sich beim Erfolg des Dänen Julius Johansen mit Rang vier begnügen. Den bisher einzigen Podestplatz für den deutschen Verband erkämpfte Lennard Kämna mit Silber im U23-Straßenrennen, auch bei den Profis sind die Aussichten am Sonntag nicht gut.

Ausgezeichnete Stimmung in Bergen, Sagan Favorit auf Titel

Die stimmungsvolle Atmosphäre entlang des Kurses war bereits ein Vorgeschmack auf den Höhepunkt zum Abschluss der Titelkämpfe, der zu einem Radsport-Festtag werden dürfte. "Es wird Gänsehaut pur wie bei der Tour de France oder sogar noch besser", glaubt der Freiburger Jasha Sütterlin.

Der slowakische Doppelweltmeister Peter Sagan startet als Favorit und könnte als erster Fahrer überhaupt zum dritten Mal in Folge Weltmeister werden. Die deutsche Mannschaft um Zeitfahr-Spezialist Tony Martin hofft nach dem krankheitsbedingten Ausfall von John Degenkolb auf eine Top-Ten-Platzierung.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung