Kämna steigt mit Knieproblemen aus

SID
Mittwoch, 06.09.2017 | 14:51 Uhr
Lennard Kämna muss die Vuelta aufgeben
Advertisement
Champions Hockey League
Trinec -
Jyväskylä
Basketball Champions League
Ludwigsburg -
Ventspils
Basketball Champions League
Murcia -
Oldenburg
NBA
Pelicans @ Celtics
Basketball Champions League
Bayreuth -
Banvit
Basketball Champions League
Bonn -
Aris
NBA
Lakers @ Thunder
NHL
Golden Knights @ Lightning
NBA
Timberwolves @ Rockets
European Challenge Cup
Gloucester -
Pau
NHL
Canadiens @ Capitals
NBA
Knicks @ Jazz
European Rugby Champions Cup
Clermont -
Ospreys
European Rugby Champions Cup
Treviso -
Bath
NHL
Stars @ Sabres
European Challenge Cup
Stade Francais -
Edinburgh
NBA
Thunder @ Cavaliers
NHL
Flyers @ Capitals
Liga ACB
Andorra -
Barcelona
Liga ACB
Valencia -
Fuenlabrada
NBA
Knicks @ Lakers
NHL
Golden Knights @ Hurricanes
NCAA Division I
North Carolina @ Virginia Tech
NBA
Timberwolves @ Clippers
Basketball Champions League
Elan Chalon -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Estudiantes -
Bayreuth
NBA
Cavaliers @ Spurs
Basketball Champions League
Oldenburg -
AS Monaco
Basketball Champions League
Nanterre -
Bonn
NBA
Rockets @ Mavericks
NCAA Division I
Michigan @ Purdue
NHL
Capitals @ Panthers
NBA
Wizards @ Thunder
Unibet Masters
The Masters: Tag 1
NBA
76ers @ Spurs
Unibet Masters
The Masters: Tag 2
NBA
Thunder @ Pistons
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 1
BSL
Banvit -
Fenerbahce
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 2
NBA
Bucks @ Bulls

Der deutsche Radprofi Lennard Kämna ist am Mittwoch wegen Problemen in seinem rechten Knie aus der Spanien-Rundfahrt ausgestiegen. Der 20-Jährige vom Team Sunweb, jüngster Fahrer im Vuelta-Peloton, hatte am Dienstag nach Platz acht im Zeitfahren über Schmerzen geklagt.

Für Kämna war es die erste Teilnahme an einer der drei großen Landes-Rundfahrten. "Das ist natürlich enttäuschend. Aber es war eine großartige Erfahrung, ich habe viel gelernt", sagte der Spezialist für den Kampf gegen die Uhr.

Kämnas nächstes Ziel ist der Start bei den Straßen-Weltmeisterschaften vom 17. bis 24. September im norwegischen Bergen. Am Eröffnungstag findet das Mannschafts-Zeitfahren statt. Hierfür hat das in Deutschland lizenzierte Sunweb-Team auch den Einsatz von Lennard Kämna vorgesehen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung