Wooldridge: Tod mit 39 Jahren

SID
Dienstag, 15.08.2017 | 10:41 Uhr
Bahnrad-Olympiasieger Stephen Wooldridge stirbt mit 39
© getty
Advertisement
Internationaux de Strasbourg Women Single
Live
WTA Straßburg: Viertelfinale
BSL
Darüssafaka -
Anadolu Efes (Spiel 2)
Liga ACB
Gran Canaria -
Real Madrid
NBA
Warriors @ Rockets (Spiel 5)
Internationaux de Strasbourg Women Single
WTA Straßburg: Halbfinale
Geneva Open Men Single
ATP Genf: Halbfinale
Lyon Open Men Single
ATP Lyon: Halbfinale
German Darts Masters
German Darts Masters: Session 1
BSL
Banvit -
Besiktas (Spiel 2)
German Darts Masters
German Darts Masters -
Session 2
NBA
Celtics @ Cavaliers (Spiel 6)
Lyon Open Men Single
ATP Lyon: Finale
Internationaux de Strasbourg Women Single
WTA Straßburg: Finale
Premiership
Exeter -
Saracens
Pro14
Leinster -
Scarlets
NBA
Rockets @ Warriors
FIA World Rallycross Championship
4. Lauf: Silverstone
Rugby Union Internationals
England -
Barbarians
IndyCar Series
Indy 500
World Rugby U20 Championship
Frankreich -
Irland
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Japan
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 1
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 2
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 3 -
Session 1
Glory Kickboxing
Glory SuperFight Series: Birmingham
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 3 -
Session 2
IndyCar Series
IndyCar Series: Dual in Detroit, Rennen 1
Glory Kickboxing
Glory 54: Birmingham
World Rugby U20 Championship
Australien -
Japan
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 4 -
Session 1
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Wales
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 4 -
Session 2
IndyCar Series
IndyCar Series: Dual in Detroit, Rennen 2

Der australische Bahnrad-Olympiasieger und viermalige Weltmeister Stephen Wooldridge ist im Alter von nur 39 Jahren gestorben. Dies gab das Olympische Komitee Australiens (AOC) am Dienstag bekannt. Informationen zum Zeitpunkt und zu den Umständen des Todes wurden nicht veröffentlicht.

"Stephen war ein außergewöhnlicher Radfahrer und Olympiasieger, an den man sich immer erinnern wird", teilte AOC-Präsident John Coates in einer Stellungnahme mit. Wooldridge hatte 2004 in Athen beim größten Erfolg seiner Karriere Olympiagold in der Mannschaftsverfolgung gewonnen. In der gleichen Disziplin holte er 2002, 2003, 2004 und 2006 den WM-Titel.

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung