Kittel büßt Gesamtführung ein

SID
Dienstag, 16.05.2017 | 11:37 Uhr
Marcel Kittel verliert das Gelbe Trikot auf der zweiten Etappe
Advertisement
AEGON Classic Women Single
Live
WTA Birmingham: Tag 4
NBA
NBA Draft 2018
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Viertelfinale
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Viertelfinale
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Halbfinale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Halbfinale
Rugby Union Internationals
Argentinien -
Schottland
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Finale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Finale
IndyCar Series
Kohler Grand Prix
NBA
NBA Awards 2018
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 1
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 2
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Viertelfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Viertelfinale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Viertelfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 3
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Halbfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 4
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 5
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Finale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Finale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Finale
FIA World Rallycross Championship
6. Lauf: Höljes Motorstadion

Radprofi Marcel Kittel (Arnstadt) hat auf der zweiten Etappe der Kalifornien-Rundfahrt seine Führung in der Gesamwertung wie erwartet eingebüßt.

Der 29-Jährige aus dem Team Quick-Step Floors, der das erste Teilstück im Massensprint für sich entschieden hatte, kam auf der 143 km langen Etappe von Modesto nach San José mit knapp 21 Minuten Rückstand auf die Spitze als 105. ins Ziel.

Den Tagessieg sicherte sich der Pole Rafal Majka vom deutschen Team Bora-hansgrohe, der damit auch das Gelbe Trikot des Spitzenreiters übernahm. Bester Deutscher auf dem Teilstück mit einem schwierigen Profil war Kittels Teamkollege Maximilian Schachmann als Elfter. Der Berliner liegt nach zwei Etappen als Neunter 48 Sekunden hinter Majka.

Alle Radsport-News im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung