Rudolf Scharping bleibt Präsident des Bundes Deutscher Radfahrer

Scharping als BDR-Präsident wiedergewählt

SID
Samstag, 01.04.2017 | 13:51 Uhr
Rudolf Scharping geht in seine vierte Amtszeit als BRD-Präsident
Advertisement
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Viertelfinale
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Viertelfinale
National Rugby League
Storm -
Broncos
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Halbfinale
Supercopa
Valencia -
Malaga
Premiership
Gloucester -
Worcester
Supercopa
Gran Canaria -
Real Madrid
World Championship Boxing
Gilberto Ramirez vs Jesse Hart
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Halbfinale
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Halbfinale
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Finale
National Rugby League
Roosters -
Cowboys
World Championship Boxing
Jorge Linares vs Luke Campbell
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 1
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Finale
Premiership
Exeter -
Wasps
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 2
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
ACB
Barcelona Lassa -
Saski-Baskonia
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
Premiership
Wasps -
Bath Rugby
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 1
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 3
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 2
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 4
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 3
China Open Women Single
WTA Peking: Viertelfinale
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 4
ACB
Valencia -
Obradoiro

Rudolf Scharping bleibt für vier weitere Jahre Präsident des Bundes Deutscher Radfahrer (BDR). Der 69-Jährige wurde im Rahmen der Bundeshauptversammlung des Verbandes am Samstag in Regensburg einstimmig wiedergewählt und geht damit in seine vierte Amtsperiode. Scharping ist seit 2005 im Amt.

"Wir sind in den kommenden vier Jahren Gastgeber vieler hochkarätiger internationaler Veranstaltungen, mit den Höhepunkten einer Bahn-WM in Berlin im Jahr 2020 und der Mountainbike-WM in Albstadt im gleichen Jahr", sagte Scharping: "Davor haben wir den Start der Tour de France in Düsseldorf und den Neustart der Deutschland-Tour 2018. Das alles wird dem Radsport in Deutschland gut tun."

Scharping mahnte indes auch finanzielle Engpässe an. So fehlten dem BDR durch die Streichung der öffentlichen Fördergelder für den nicht-olympischen Hallenradsport 90.000 Euro, gleichzeitig seien die Kosten für das Anti-Dopingprogramm um fast 60.000 Euro im vergangenen Jahr gestiegen.

Als Scharpings Stellvertreter wird künftig Peter Koch agieren, der außerdem als Vize-Präsident Breitensport in seinem Amt bestätigt wurde. Zum neuen Vize-Präsidenten Kommunikation und Marketing wählten die knapp 200 Delegierten aus 17 Landesverbänden den früheren Kölner Rad-Profi Marcel Wüst. Wiedergewählt wurden die Vize-Präsidenten Günter Schabel (Leistungssport) und Berend Meyer (Sportentwicklung).

Alle Radsport-News in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung