Radsport

Kolumbianer Gaviria gewinnt vorletzte Etappe

SID
Fernando Gaviria ist sonst auf der Bahn unterwegs

Fernando Gaviria hat die vorletzte Etappe bei der Fernfahrt Tirreno-Adriatico in Italien gewonnen. Im Zielsprint des sechsten Teilstücks über 168 km von Ascoli Piceno nach Civitanova Marche setzte sich der 22-Jährige gegen Straßenrad-Weltmeister Peter Sagan vom deutschen Team Bora-hansgrohe durch und vereitelte so den dritten Etappensieg des Slowaken bei der diesjährigen Auflage.

Als Führender im Gesamtklassement geht Kolumbiens Radstar Nairo Quintana in die Schlussetappe. Die 52. Ausgabe des "Rennens zwischen den Meeren" wird am Dienstag mit einem Einzelzeitfahren über 10 km rund um San Benedetto del Tronto entschieden.

Alle Radsport-News

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung