Dienstag, 14.03.2017

Tirreno-Adriatico: Nairo Quintana vom Team Movistar holt sich Gesamtsieg

Kolumbianer Quintana gewinnt Tirreno-Adriatico

Der kolumbianische Radprofi Nairo Quintana hat zum zweiten Mal nach 2015 die Fernfahrt Tirreno-Adriatico in Italien gewonnen. Der 27 Jahre alte Rundfahr- und Bergspezialist vom Team Movistar verteidigte die Gesamtführung im abschließenden Einzelzeitfahren in San Benedetto del Tronto erfolgreich.

Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Den Tagessieg nach zehn Kilometern sicherte das australische Zeitfahr-Ass Rohan Denis (Australien/BMC).

Der zweifache Etappensieger und Weltmeister Peter Sagan vom deutschen Team Bora-hansgrohe entging nur knapp einem Sturz. Der 27-jährige Slowake musste einer Passantin ausweichen, die mit ihrem Hund die Strecke auf einem Zebrastreifen kreuzte.

Sagan reagierte auf dem Rad mit einem Kopfschütteln und äußerte nach dem Rennen sein Unverständnis. "Ich liebe Hunde, aber bitte achtet auf die Sicherheit der Fahrer", schrieb er via Twitter.

Quintana hatte die Gesamtführung am Samstag mit seinem Sieg auf der Königsetappe zum Monte Terminillo übernommen und in der Folge nicht mehr aus der Hand gegeben.

Alle Mehrsport-News im Überblick

Das könnte Sie auch interessieren
Feierte einen Etappensieg bei der Tour der Romandie: Nairo Quintana

Quintana übernimmt Gesamtführung bei der Tour de Romandie

Bei der letzten Tour de France konnte Quintana die Bergwertung für sich entscheiden

Tour de France: Quintana verzichtet auf Start

Pierre Rolland gewann die 17. Etappe des 100. Giro d'Italia

Giro: Rolland siegt in den Dolomiten


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer gewinnt die Tour de France 2016?

Chris Froome
Nairo Quintana
Alberto Contador
Fabio Aru
Richie Porte
Thibaut Pinot
Ein anderer Fahrer

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.