Kittel peilt Tour-Etappensieg an

SID
Mittwoch, 11.01.2017 | 19:04 Uhr
Marcel Kittel will einen Etappensieg bei der Tour
Advertisement
NHL
Live
Bruins @ Sabres
NBA
Warriors @ Knicks
NBA
Wizards @ Bucks
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Tag 3
NHL
Sabres @ Lightning
NBA
Rockets @ Clippers
Premier League Darts
Premier League: Exeter
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Viertelfinale
UK Open
UK Open: Tag 1 -
Session 1
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Viertelfinale
UK Open
UK Open: Tag 1 -
Session 2
Pro14
Edinburgh -
Munster
Premiership
Harlequins -
Bath
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Halbfinals
NBA
Raptors @ Wizards
UK Open
UK Open: Tag 2 -
Session 1
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Halbfinale
NHL
Blues @ Stars
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Finale
NCAA Division I
North Carolina @ Duke
NBA
Celtics @ Rockets
World Championship Boxing
Deontay Wilder vs Luis Ortiz
World Championship Boxing
Sergey Kovalev vs Igor Mikhalkin
Liga ACB
Gran Canaria -
Valencia
UK Open
UK Open: Viertelfinale
Premiership
Wasps -
London Irish
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Finale
Liga ACB
Estudiantes -
Malaga
UK Open
UK Open: Viertelfinale
NHL
Predators @ Avalanche
NBA
Suns @ Hawks
NHL
Golden Knights @ Devils
NBA
Pistons @ Cavaliers
Tie Break Tens
Tie Break Tens -
New York (Frauen)
Basketball Champions League
PAOK -
Pinar Karsiyaka
Basketball Champions League
Stelmet Zielona Góra -
AS Monaco Basket
NBA
Rockets @ Thunder
Basketball Champions League
AEK -
Nymburk
BNP Paribas Open Women Single
WTA Indian Wells: Tag 1
Basketball Champions League
Bayreuth -
Besiktas
Basketball Champions League
Oldenburg -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Murcia -
Canarias
Basketball Champions League
Nanterre -
Banvit
NBA
Rockets @ Bucks
Premier League Darts
Premier League: Leeds
BNP Paribas Open Women Single
WTA Indian Wells: Tag 2
NBA
Spurs @ Warriors
NBA
Jazz @ Grizzlies
NBA
Suns @ Hornets

Marcel Kittel richtet seinen Fokus in der kommenden Saison voll auf die in Düsseldorf beginnende Tour de France und sieht das Rennen als entscheidend für das Jahr 2017 an.

"Die Tour ist der Gradmesser. Ein Etappensieg wäre schön, aber es gibt viele Rennfahrer, die sich präsentieren wollen", sagte Kittel dem SID am Mittwoch bei der Präsentation seines Teams QuickStep-Floors im belgischen Kortrijk.

Zu seinen größten Tour-Konkurrenten zählt der 28-Jährige die deutschen Sprint-Rivalen. "Mit André Greipel wird zu rechnen sein, auch John Degenkolb wird sich zeigen wollen", sagte Kittel. Auch Weltmeister Peter Sagan (Slowakei) vom deutschen Team Bora-hansgrohe habe er auf der Rechnung.

Von den deutschen Fahrern laste der größte Druck jedoch auf dem viermaligen Zeitfahr-Weltmeister Tony Martin, der beim Auftaktzeitfahren am 1. Juli in Düsseldorf um das Gelbe Trikot kämpft. "Er hat sicher den meisten Stress von allen", so Kittel.

Kittel bedauert Martin-Wechsel

Dass sich Martin zur neuen Saison für eine Wechsel von QuickStep zu Katjuscha-Alpecin entschieden hat, bedauert Kittel. "Man muss seine Entscheidung respektieren, jeder ist irgendwo auf sich selbst fokussiert. Für uns ist es aber auf jeden Fall ein Verlust, einen viermaligen Weltmeister ersetzt du nicht so einfach", sagte Kittel.

Der Top-Sprinter, der im Vorjahr unter anderem eine Etappe bei der Frankreich-Rundfahrt gewann, ist für den Tour-Kader seines Teams bereits gesetzt. "Er hat sich seinen Platz durch seine Leistungen verdient", sagte Teamchef Patrick Lefevere.

Kittel selbst will sich zunächst auf den Saisonstart konzentrieren, die Zuversicht ist dabei groß. "Mir geht es gut, ich bin zufrieden, wie ich durch den Urlaub gekommen bin und nach der Pause angefangen habe", sagte er. Mit der Saison 2016 ist Kittel trotz einiger Rückschläge zufrieden: "Ich habe tolle Momente erlebt und Erfolge gefeiert."

Alle Radsport News in der Übersicht

Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung
Werbung