Freitag, 07.10.2016

Bradley Wiggins hat geheimnisvolles Paket empfangen

Ermittlungen gegen fünffachen Olympiasieger

Fünfmal siegte er bei Olympia, einmal bei der Tour de France. Nun gibt es Ermittlungen gegen Bradley Wiggins und Team Sky ProCycling aufgrund eines geheimnisvollen Pakets.

Die DailyMail hat aus Insiderkreisen erfahren, dass die britische Anti-Doping-Agentur gegen Sir Bradley Wiggins und Team Sky ermittelt.

Demnach sei im Lager des mehrmaligen Olympiasiegers und Gewinner der Tour de France 2012 im Jahr 2011 ein gehimnisvolles Paket gelandet.

Doktor Richard Freeman wird verdächtigt, seine Sportler bei der Tour de France 2011 gedopt zu haben. Das Paket kam auf dem Luftweg nach Genf und wurde von dort zu Freeman gebracht, der genaue Inhalt ist bisher unbekannt.

Während Team Sky und Wiggins dementieren, liefert ein russischer Hacker zusätzlichen Druck. Dieser legte Dokumente offen, die beweisen sollen, dass Wiggins vor drei seiner Rennen Steroide nahm.

Alle Infos zum Radsport

Ben Barthmann
Das könnte Sie auch interessieren
Kristina Vogel ist amtierende Olympiasiegerin und Weltmeisterin

Dreimal Gold: Vogel besteht ersten Härtetest

Andre Greipel konnte einen Etappensieg einfahren

Algarve-Rundfahrt: Greipel gewinnt vierte Etappe vor Degenkolb

Vogel und Welte setzten sich gegen die Weltmeisterinnen aus Russland durch

Siege für Bahnrad-Teams in Cali


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer gewinnt die Tour de France 2016?

Chris Froome
Nairo Quintana
Alberto Contador
Fabio Aru
Richie Porte
Thibaut Pinot
Ein anderer Fahrer

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.