Darwin Atapuma weiter im Roten Trikot - Jonas van Genechten gewinnt

Vuelta: Van Genechten gewinnt siebte Etappe

SID
Freitag, 26.08.2016 | 19:03 Uhr
Jonas Van Genechten setzte sich vor dem Italiener Daniele Bennati durch
Advertisement
New Haven Open Women Single
Live
WTA Connecticut: Tag 3
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 4
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight PK
National Rugby League
Broncos -
Eels
Champions Hockey League
Jönköping -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard PK
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Champions Hockey League
Grizzlys Wolfsburg -
Banska Bystrica
Champions Hockey League
Red Bull München -
Krakau
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Halbfinale
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3
Champions Hockey League
Mannheim -
Trinec
Champions Hockey League
Cracovia Krakau -
Red Bull München
National Rugby League
Storm -
Raiders
Premiership
Saracens -
Northampton
Premiership
Leicester -
Bath

Der belgische Radprofi Jonas van Genechten (IAM) hat die siebte Etappe der Spanien-Rundfahrt für sich entschieden. Auf dem 158,3 km langen Teilstück von Maceda nach Puebla de Sanabria behielt der 29-Jährige im Zielsprint die Nase vorn.

Auf Platz zwei landete zeitgleich der Italiener Daniele Bennati (Tinkhoff) vor Alejandro Valverde (Movistar), dem Vuelta-Sieger von 2009.

Bei einem Sturz auf dem letzten Kilometer, in den unter anderem der zweimalige Tour-de-France-Sieger und dreimalige Vuelta-Gewinner Alberto Contador (Spanien) verwickelt war, wurde ein Großteil des Hauptfeldes aufgehalten. Contador erlitt nach einer ersten Diagnose schwere Schürfwunden. "Die gesamte linke Körperhälfte schmerzt", sagte der 33-Jährige bei Eurosport. Die Rennleitung wertete nachträglich die Abständen vor dem Sturz.

Das Rote Trikot des Gesamtführenden behält weiterhin der Kolumbianer Darwin Atapuma vom Team BMC, Zweiter ist mit 24 Sekunden Rückstand Valverde vor Tour-de-France-Sieger Christopher Froome (Großbritannien/+32 Sekunden) und Valverdes Teamkollegen Nairo Quintana (Kolumbien/+38 Sekunden). Contador liegt mit 1:52 Minuten Rückstand auf dem 12. Platz.

Die 71. Vuelta führt über zehn Bergankünfte durch Spanien und macht einen kurzen Abstecher nach Frankreich. Sie endet nach rund 3315 km und 21 Etappen am 11. September traditionell in Madrid.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung