Radsport: Voss gewinnt am Nürburgring

SID
Sonntag, 31.07.2016 | 20:11 Uhr
Paul Voss konnte bei der Tour de France kurzfristig das Bergtrikot überstreifen
Advertisement
Mallorca Open Women Single
Live
WTA Mallorca: Tag 4
AEGON Classic Women Single
Live
WTA Birmingham: Tag 4
NBA
NBA Draft 2018
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Viertelfinale
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Viertelfinale
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Halbfinale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Halbfinale
Rugby Union Internationals
Argentinien -
Schottland
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Finale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Finale
IndyCar Series
Kohler Grand Prix
NBA
NBA Awards 2018
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 1
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 2
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Viertelfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Viertelfinale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Viertelfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 3
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Halbfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 4
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 5
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Finale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Finale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Finale
FIA World Rallycross Championship
6. Lauf: Höljes Motorstadion

Der Rostocker Radprofi Paul Voss hat das erste Profirennen bei "Rad am Ring" gewonnen. Der 30-Jährige vom Team Bora-Argon 18, der auf der ersten Etappe der Tour de France das Bergtrikot erobert hatte, setzte sich über 140,4 Kilometer auf dem Nürburgring mit 1:21 Minuten Vorsprung vor seinem österreichischen Teamkollegen Gregor Mühlberger durch.

Der deutsche Meister Emanuel Buchmann landete mit 1:34 Minuten Rückstand auf Rang vier.

Bei dem nach der verstorbenen Radlegende benannten "Rudi Altig Race" wurde erst die Nordschleife fünfmal abgefahren, bevor es fünfmal über die Grand-Prix-Strecke ging. Insgesamt wurden auf der Strecke somit 3500 Höhenmeter überwunden.

Alles zum Thema Radsport findet ihr hier

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung