80. Tour de Suisse

Cancellara gewinnt Auftaktzeitfahren

SID
Samstag, 11.06.2016 | 18:45 Uhr
Für Fabian Cancellara war es der elfte Tagessieg bei der Rundfahrt durch die Schweiz
© getty
Advertisement
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 3
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
Champions Hockey League
HV71 -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Champions Hockey League
Grizzlys Wolfsburg -
Banska Bystrica
Champions Hockey League
Red Bull München -
Cracovia Krakau
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3
Champions Hockey League
Cracovia Krakau -
Red Bull München
Premiership
Leicester -
Bath

Der Schweizer Radprofi Fabian Cancellara hat das Auftaktzeitfahren der 80. Tour de Suisse gewonnen. Der 35-Jährige vom Team Trek absolvierte den 6,4 km langen Kurs durch Baar in 7:38 Minuten und war damit 0,69 Sekunden schneller als der Belgier Jurgen Roelandts (Lotto-Soudal) auf Platz zwei.

Bester von sechs Deutschen war der Rostocker Paul Martens (LottoNL-Jumbo) auf dem zwölften Rang (+12,0 Sekunden). Zeitfahr-Weltmeister Wassil Kiryjenka (Weißrussland/Sky) landete nur auf dem 29. Platz (+18,0).

Die Tour de Suisse ist neben dem Criterium du Dauphine einer der wichtigsten Härtetests für die Tour de France (2. bis 24. Juli). Die zweite Etappe mit Start und Ziel in Baar verläuft am Sonntag über 187,6 km. Cancellara trägt zum sechsten Mal nach 2003, 2007, 2009, 2010 und 2011 nach der ersten Etappe das Trikot des Spitzenreiters, es war sein elfter Tagessieg bei der Rundfahrt durch die Schweiz.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung