Reaktionen zum Tod von Rudi Altig

"Ein Wegbereiter unseres Sports"

SID
Sonntag, 12.06.2016 | 13:07 Uhr
Rudi Altig ist am gestrigen Samstag mit 79 Jahren verstorben
© getty
Advertisement
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 3
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Finale
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 2
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3

Radsport-Legende Rudi Altig ist gestern mit 79 Jahren gestorben. Die Radsportwelt trauert. Die Reaktionen zusammengefasst.

Rudolf Scharping (Präsident des Bundes Deutscher Radfahrer): "Rudi Altig war ein besonders erfolgreicher Radsportler, in vielen Disziplinen, mit vielen Titeln. Was Rudi Altig herausragend machte, waren seine unverstellte Art, seine herzliche Direktheit und seine Lebensfreude. Sie hat ihm geholfen, auch sehr schwere Kämpfe um seine Gesundheit lange zu bestehen. Die Menschen spürten das alles und sie haben ihn deshalb besonders gemocht - auch ich."

Jan Ullrich (früherer Tour-de-France-Sieger): "Ich bin wirklich traurig. Ein großartiger Mensch und die bedeutende deutsche Radsportlegende ist tot - was für mich noch viel wichtiger ist - der Mensch Rudi Altig, der immer sagte, was er dachte - auch wenn es manchmal unbequem war."

Marcel Kittel (Radprofi, bei Twitter): "Unser erster deutscher Radsportheld, Rudi Altig, ist heute verstorben. Damit geht ein Wegbereiter unseres Sports. Ruhe in Frieden."

John Degenkolb (Radprofi, bei Twitter): "Einer der ganz großen musste heute leider die Bühne verlassen, Ruhe in Frieden Rudi!"

Tony Martin (Radprofi, bei Twitter): "Es ist wirklich traurig, von Rudi Altigs Tod zu hören. Meine Gedanken sind bei seiner Familie!"

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung