Erste Etappe bei Criterium du Dauphine

Contador gewinnt Bergzeitfahren

SID
Sonntag, 05.06.2016 | 15:22 Uhr
Alberto Contador hat die erste Etappe beim Criterium du Dauphine gewonnen
© getty
Advertisement
Western & Southern Open Women Single
Live
WTA Cincinnati: Finale
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 2
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3

Der zweimalige Tour-de-France-Sieger Alberto Contador (Spanien) hat die erste Etappe beim Criterium du Dauphine im 3,9 km langen Bergzeitfahren zum Montee du Mont Chery gewonnen.

Alberto Contador war mit 11:36 Minuten der schnellste Fahrer und übernahm damit das Gelbe Trikot des Gesamtführenden. Zweiter wurde bei durchschnittlich 9,7 Prozent Steigung der Australier Richie Porte (BMC Racing) mit sechs Sekunden Rückstand.

Christopher Froome (Sky), Tour-Sieger von 2013 und 2015 und Titelverteidiger bei der Dauphiné, hielt lange die Bestzeit, wurde von Contador und Porte jedoch noch auf Platz drei verdrängt (+13 Sekunden). "Es ist ein bisschen überraschend, Froome und Porte zu bezwingen. Ich wusste, dass ich gut in Form bin, aber ich habe nicht an den Sieg gedacht", sagte Contador.

Der deutsche Meister Emanuel Buchmann (Ravensburg/Bora-Argon 18) fuhr mit 55 Sekunden Rückstand auf Platz 24, der dreimalige Zeitfahr-Weltmeister Tony Martin (Cottbus/Etixx-Quick Step) wurde auf ungewohntem Terrain 62. (+1:26 Minuten).

Die Dauphiné ist neben der Tour de Suisse das wichtigste Vorbereitungsrennen auf die 103. Tour de France (2. bis 24. Juli). Froome, Contador und Porte treffen in Thibaut Pinot (Frankreich/FDJ) oder Fabio Aru (Italien/Astana) auf weitere mögliche Tour-Rivalen.

Alles zum Radsport

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung