Kalifornien-Rundfahrt: Julian Alaphillipe schlüpft in Gelb

Königsetappe: Degenkolb im Mittelfeld

SID
Mittwoch, 18.05.2016 | 09:33 Uhr
John Degenkolb kam als 97. ins Ziel
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
National Rugby League
Sa11:30
Roosters -
Storm
AEGON Classic Women Single
Sa12:30
WTA Birmingham: Halbfinals
Mallorca Open Women Single
Sa15:00
WTA Mallorca: Halbfinals
Rugby Union Internationals
Sa21:15
Argentinien -
Georgien
AEGON International Women Single
So12:00
WTA Eastbourne: Tag 1
AEGON Classic Women Single
So14:30
WTA Birmingham: Finale
Mallorca Open Women Single
So17:00
WTA Mallorca: Finale
AEGON International Women Single
Mo12:00
WTA Eastbourne: Tag 2
AEGON International Women Single
Di12:00
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
Di13:30
The Boodles -
Tag 1
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles -
Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles -
Viertelfinals
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles -
Halbfinals
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
FIBA U19 World Cup
Sa15:15
Argentinien -
Frankreich
FIBA U19 World Cup
Sa17:30
Iran -
USA
FIBA U19 World Cup
Sa17:45
Deutschland -
Litauen
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
FIBA U19 World Cup
So15:30
Frankreich -
Neuseeland
FIBA U19 World Cup
So16:00
Spanien -
Kanada
FIBA U19 World Cup
So17:45
Puerto Rico -
Deutschland
FIBA U19 World Cup
Di13:45
Spanien -
Mali
FIBA U19 World Cup
Di16:00
Italien -
USA
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1

Der deutsche Radprofi John Degenkolb hat die Königsetappe der Kalifornien-Rundfahrt von Thousand Oaks nach Santa Barbara County im Mittelfeld abgeschlossen.

Der 27-Jährige vom Team Giant-Alpecin kam auf dem anspruchsvollen dritten Teilstück über 168 Kilometer mit Bergwertungen der zweiten und dritten Kategorie von Thousand Oaks nach Santa Barbara County mit 18:05 Minuten Rückstand als 97. von 143 Fahrern ins Ziel.

Im Gesamtklassement liegt Degenkolb nun mit 18:15 Minuten Rückstand auf Rang 73. "Niemand hat gesagt, dass das Comeback einfach wird", schrieb Degenkolb auf Instagram neben einem Foto mit angestrengtem Gesichtsausdruck. Am Vortag hatte er mit dem 19. Platz voll überzeugt.

Den besten Eindruck auf dem abschließenden Anstieg machte der Vorjahreszweite Julian Alaphilippe aus Frankreich. Der 23-Jährige vom Rennstall Etixx-Quick Step überflügelte auf dem letzten Kilometer den US-Amerikaner Peter Stetina (Trek-Segafredo) und sicherte sich nicht nur mit 15 Sekunden Vorsprung wie im Vorjahr den Etappensieg, sondern auch das Gelbe Trikot des Gesamtführenden.

Comeback nach Unterarmbruch

Degenkolb hatte bei seinem Heimrennen Rund um den Finanzplatz Frankfurt-Eschborn am 1. Mai sein Comeback gefeiert. Am 23. Januar war Degenkolb in Spanien mit fünf Teamkollegen in einen schweren Trainingsunfall verwickelt gewesen, dabei hatte er sich den linken Unterarm gebrochen und beinahe einen Teil des linken Zeigefingers verloren. Sein Ziel ist nach Verpassen der Klassiker-Saison die Tour de France.

Die vierte Etappe der Kalifornien-Rundfahrt am Mittwoch führt über 215 Kilometer von Morro Bay an der malerischen Pazifikküste entlang nach Monterey County. Die Tour endet am Sonntag in Sacramento.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung