Brite Cummings gewinnt vierte Etappe

SID
Samstag, 12.03.2016 | 20:09 Uhr
Steve Cummings hat das vierte Teilstück des Etappenrennens Tirreno-Adriatico in Italien gewonnen
© getty

Der britische Radprofi Steve Cummings hat das vierte Teilstück des Etappenrennens Tirreno-Adriatico in Italien gewonnen.

Der 34-Jährige vom Team Dimension Data siegte auf der 222 km langen Etappe von Montalto di Castro nach Foligno dank einer geglückten Attacke drei Kilometer vor dem Ziel.

In der Gesamtwertung führt weiter der Tscheche Zdenek Stybar, bei Etixx-QuickStep Teamkollege des deutschen Zeitfahr-Spezialisten Tony Martin (Cottbus).

Die "Königsetappe" am Sonntag über 176 km von Foligno zur Bergankunft in Monte San Vicino wurde von den Organisatoren am Samstagabend wegen heftigen Schneefalls im Ziel und einer negativen Wetterprognose abgesagt.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung