Radsport

Bouhanni feiert zweiten Etappensieg

SID
Nacer Bouhanni gewann vor Gianni Meersman und Philippe Gilbert
© getty

Nacer Bouhanni vom Team Cofidis hat auch die zweite Etappe der Katalonien-Rundfahrt gewonnen. Einen Tag nach seinem Auftaktsieg setzte sich der 25-Jährige auch auf dem zweiten Teilstück des stark besetzten Rennens im Massensprint durch.

Bouhanni triumphierte nach 178,7 km in Olot vor den Belgiern Gianni Meersman (Etixx-Quick Step) und Philippe Gilbert (BMC). Auch in der Gesamtwertung liegt Bouhanni vorne.

Die Rundfahrt-Spezialisten um den britischen Tour-Sieger Chris Froome (Sky), den Spanier Alberto Contador (Tinkoff) und Titelverteidiger Richie Porte (Australien/BMC) hielten sich wie auf dem ersten Teilstück zurück, Froome war als Tages-15. bester der Topstars.

Auf der dritten Etappe über 172,1 km mit Bergankunft in La Molina/Alp ist am Mittwoch der erste Schlagabtausch der Favoriten zu erwarten. Auf dem Weg ins rund 1700 m hoch gelegene Ziel sind vier Bergwertungen der 1. Kategorie zu bewältigen. Die Rundfahrt endet am Sonntag in Barcelona.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung