Freitag, 05.02.2016

Katjuscha-Fahrer vorläufig gesperrt

Worganow positiv getestet

Der Russe Eduard Worganow vom Team Katjuscha ist positiv auf das Mittel Meldonium getestet und vorläufig gesperrt worden. Wie der Weltverband UCI am Freitag mitteilte, wurde ein Verfahren gegen den 33-Jährigen wegen eines Verstoßes gegen die Anti-Doping-Richtlinien eingeleitet.

Eduard Worganow vom Team Katjuscha ist positiv auf Meldonium getestet worden
© getty
Eduard Worganow vom Team Katjuscha ist positiv auf Meldonium getestet worden

Das die Durchblutung fördernde Mittel, welches seit Jahresbeginn auf der Verbotsliste steht, war bei Worganow in einer Trainingsprobe am 14. Januar nachgewiesen worden.

Katjuscha stritt in einer Mitteilung jede Beteiligung am Fall ab und suspendierte seinen Fahrer umgehend. Dennoch droht dem Rennstall nach seinem zweiten Dopingfall innerhalb eines Jahres Ungemach.

Die UCI kündigte an, den Fall an die Disziplinarkommission weiterzuleiten, diese wird über Sanktionen gegen Katjuscha entscheiden.

Im Juli war der Italiener Luca Paolini von Katjuscha während der Tour de France positiv auf Kokain getestet worden.


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer gewinnt die Tour de France 2016?

Chris Froome
Nairo Quintana
Alberto Contador
Fabio Aru
Richie Porte
Thibaut Pinot
Ein anderer Fahrer

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.