Schock um X-Games-Ikone

Dave Mirra tot aufgefunden

SID
Freitag, 05.02.2016 | 10:03 Uhr
Dave Mirra gewann zwischen 1995 und 2008 immer eine Medaille
© getty
Advertisement
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinale
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinale
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
ACB
Barcelona -
Saski Baskonia
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
National Rugby League
Storm -
Cowboys
Premiership
Wasps -
Bath Rugby
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 1
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 3
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 2
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 4
Champions Hockey League
Wolfsburg -
Salzburg
Champions Hockey League
München -
Brynäs
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 3
China Open Women Single
WTA Peking: Viertelfinale
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 4
ACB
Valencia -
Obradoiro
NBA
Timberwolves -
Warriors
NBA
Warriors -
Timberwolves
Premiership
Saracens -
Wasps

Der 14-malige X-Games-Gewinner Dave Mirra ist in Greenville/North Carolina tot aufgefunden worden. Die Polizei entdeckte die Leiche des 41-Jährigen in dessen Truck, der erfolgreiche BMX-Freestyler hat sich offenbar das Leben genommen.

Mirra, der auch Rallyecross fuhr und 2014 am Ironman teilnahm, hinterlässt eine Ehefrau und zwei Töchter. Der US-Amerikaner gewann bei den X-Games von 1995 bis 2008 immer eine Medaille, insgesamt waren es 24. Daneben moderierte Mirra zwei Staffeln der TV-Serie MTV Real World.

"Goodbye Dave Mirra, wahrer Pionier, Ikone, Legende. Ich danke Dir für die Erinnerungen, unsere Herzen sind gebrochen", schrieb Skateboard-Superstar Tony Hawk bei Twitter.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung