Donnerstag, 25.02.2016

Olympiastart möglich

Dopingsperre von Lea reduziert

Der wegen Dopings gesperrte US-Radprofi Bobby Lea kann doch auf einen Start bei den Olympischen Spielen in Rio hoffen. Der Internationale Sportgerichtshof CAS reduzierte die Sperre des 32-Jährigen von 16 auf sechs Monate. Damit ist Lea ab dem 10. März wieder startberechtigt und kann um seine dritte Olympia-Teilnahme kämpfen.

Bobby Lea wurde im August die Einnahme des Narkotikums Oxycodon nachgewiesen
© getty
Bobby Lea wurde im August die Einnahme des Narkotikums Oxycodon nachgewiesen
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Lea, Teilnehmer an den olympischen Bahnrad-Wettbewerben von Peking 2008 und London 2012, war bei den US-Straßenrad-Meisterschaften im August die Einnahme des Narkotikums Oxycodon nachgewiesen worden.

Lea hat eingeräumt, am Vorabend des Rennens das Schlafmittel Percoset eingenommen zu haben. Er habe versäumt, das Mittel auf verbotene Substanzen zu überprüfen.

Das könnte Sie auch interessieren
Vincenzo Nibali wird Tagessieger

Giro: Dumoulin verteidigt Führung knapp - Nibali gewinnt Königsetappe

Bob Jungels hat die 15. Etappe beim Giro d'Italia gewonnen

Jungels siegt in Bergamo, Quintana macht Boden gut

George Bennett gewann erstmals die Kalifornien-Rundfahrt

Bennett gewinnt Kalifornien-Rundfahrt, Schachmann bester Deutscher


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer gewinnt die Tour de France 2016?

Chris Froome
Nairo Quintana
Alberto Contador
Fabio Aru
Richie Porte
Thibaut Pinot
Ein anderer Fahrer

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.