Olympiastart möglich

Dopingsperre von Lea reduziert

SID
Donnerstag, 25.02.2016 | 22:42 Uhr
Bobby Lea wurde im August die Einnahme des Narkotikums Oxycodon nachgewiesen
© getty
Advertisement
Toray Pan Pacific Open Women Single
Live
WTA TOKIO: TAG 3
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA TOKIO: TAG 4
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Viertelfinale
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Viertelfinale
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Viertelfinale
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Halbfinale
Supercopa
Valencia -
Malaga
Premiership
Gloucester -
Worcester
Supercopa
Gran Canaria -
Real Madrid
World Championship Boxing
Gilberto Ramirez vs Jesse Hart
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Halbfinale
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Halbfinale
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Finale
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan -
Tag 1
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Finale
Premiership
Exeter -
Wasps
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 2
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
Premiership
Wasps -
Bath Rugby

Der wegen Dopings gesperrte US-Radprofi Bobby Lea kann doch auf einen Start bei den Olympischen Spielen in Rio hoffen. Der Internationale Sportgerichtshof CAS reduzierte die Sperre des 32-Jährigen von 16 auf sechs Monate. Damit ist Lea ab dem 10. März wieder startberechtigt und kann um seine dritte Olympia-Teilnahme kämpfen.

Lea, Teilnehmer an den olympischen Bahnrad-Wettbewerben von Peking 2008 und London 2012, war bei den US-Straßenrad-Meisterschaften im August die Einnahme des Narkotikums Oxycodon nachgewiesen worden.

Lea hat eingeräumt, am Vorabend des Rennens das Schlafmittel Percoset eingenommen zu haben. Er habe versäumt, das Mittel auf verbotene Substanzen zu überprüfen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung