Roche gewinnt, Dumoulin bleibt in Rot

SID
Donnerstag, 10.09.2015 | 18:22 Uhr
Die heutige Etappe ging von Roa nach Riaza
© getty
Advertisement
Mallorca Open Women Single
Live
WTA Mallorca: Tag 3
AEGON Classic Women Single
Live
WTA Birmingham: Tag 3
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Tag 4
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Tag 4
NBA
NBA Draft 2018
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Viertelfinale
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Viertelfinale
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Halbfinale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Halbfinale
Rugby Union Internationals
Argentinien -
Schottland
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Finale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Finale
IndyCar Series
Kohler Grand Prix
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 1
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 2
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Viertelfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Viertelfinale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Viertelfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 3
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Halbfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 4
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 5
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Finale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Finale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Finale
FIA World Rallycross Championship
6. Lauf: Höljes Motorstadion

Tom Dumoulin ist dem erstmaligen Gesamtsieg bei der Spanien-Rundfahrt einen Schritt näher gekommen. Der 24-Jährige vom deutschen Team Giant-Alpecin parierte auf der 18. Etappe alle Attacken seines schärfsten Rivalen Fabio Aru und liegt im Klassement weiter denkbar knapp drei Sekunden vor ihm.

Den Tagessieg sicherte sich der Ire Nicolas Roche (Sky), der im Zielsprint seinen spanischen Kontrahenten Haimar Zubeldia (Trek) auf den zweiten Rang verwies.

Die 19. Etappe führt am Freitag über 185,5 km von Medina del Campo nach Ávila, die einzig verbliebene schwere Bergetappe steht am Samstag auf dem Programm. Die Vuelta endet am Sonntag in Madrid.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung