Radsport

Basso: Comeback wohl im Oktober

SID
Ivan Basso will nach seiner Hodenkrebserkrankung wieder angreifen
© getty

Nach seiner Hodenkrebserkrankung kann der italienische Radstar Ivan Basso wieder an Rennen teilnehmen. Am 24. Oktober will der 37-Jährige in Japan beim Saitama-Kriterium sein Comeback geben.

Dies gab sein Team Tinkoff-Saxo am Donnerstag bekannt.

Vor einem Monat hat Basso wieder das Training aufgenommen. Er müsse nicht mehr medizinisch behandelt werden, teilte sein Team mit. Bei der diesjährigen Tour de France war die schwere Erkrankung in Folge eines Sturzes auf der fünften Etappe bei Basso festgestellt worden. Am ersten Ruhetag hatte er die Diagnose erhalten und war daraufhin sofort abgereist, um sich einer Operation zu unterziehen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung