Tinkaff-Saxo-Chef schießt gegen dänischen Manager

Tinkow über Riis: "Zeit abgelaufen"

SID
Dienstag, 31.03.2015 | 15:33 Uhr
Tinkow meint, Riis sei in seiner Teamführung seit 2000 stagniert
© getty
Advertisement
NBA
Warriors @ Thunder
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 1
NHL
Penguins @ Bruins
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 2
Pro14
Leinster -
Newport
Premiership
Newcastle -
Gloucester
NHL
Islanders @ Flyers
NHL
Senators @ Blue Jackets
NBA
Bulls @ Warriors
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 2
Rugby Union Internationals
Schottland -
Australien
Rugby Union Internationals
England -
Samoa
Rugby Union Internationals
Wales -
Neuseeland
Rugby Union Internationals
Irland -
Argentinien
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 2
NBA
Pelicans @ Warriors
World Championship Boxing
Sergey Kovalev -
Vyacheslav Shabranskyy
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 3
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 1
Premiership
Saracens -
Exeter
NHL
Canucks @ Rangers
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 2
NBA
Suns @ Timberwolves
NHL
Oilers @ Bruins
NBA
Cavaliers @ 76ers
NHL
Flyers @ Penguins
BSL
Fenerbahce -
Büyükcekmece
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NHL
Maple Leafs @ Oilers
Premiership
Northampton -
Newcastle
NBA
Timberwolves @ Thunder
Rugby Union Internationals
Wales -
Südafrika
Pro14
Munster -
Ospreys
NBA
Clippers @ Mavericks
ACB
Saski-Baskonia -
Obradoiro
Premiership
Harlequins -
Saracens
BSL
Besiktas -
Anadolu Efes
ACB
Real Madrid -
Gran Canaria
NBA
Magic @ Knicks
NHL
LA Kings @ Blackhawks
NHL
Sharks @ Capitals
NBA
Warriors @ Pelicans
Champions Hockey League
Trinec -
Brynas IF
Basketball Champions League
Hapoel Holon -
EWE Baskets
Champions Hockey League
Bern -
Växjö
Basketball Champions League
Orlandina -
Ludwigsburg
NBA
Wizards @ Trail Blazers
Basketball Champions League
medi Bayreuth -
AEK Athen
Basketball Champions League
Sidigas Avellino -
Baskets Bonn

Teambesitzer Oleg Tinkow vom Profi-Radrennstall Tinkoff-Saxo ist nach der Trennung von Bjarne Riis hart mit dem dänischen Manager ins Gericht gegangen.

Die Zeit von Personen wie Riis oder des früheren Armstrong-Teamchefs Johan Bruyneel sei abgelaufen. "Sie waren in den 2000er-Jahren gefangen, dabei geht es nicht zwingend um das Thema Doping. Sie wissen einfach über offensichtliche Dinge nicht Bescheid. Sie wissen nicht, wie man ein Team auf eine moderne Art und Weise führt", so der russische Milliardär in einem Facebook-Statement.

Tinkoff-Saxo, Mannschaft des zweimaligen Tour-Sieger Alberto Contador, hatte am Sonntag die Zusammenarbeit mit Riis beendet. Nachfolger wird der Italiener Stefano Feltrin, der bis 2010 für das russische Team Katjuscha und dessen Vorgänger-Equipe Tinkoff Credit Systems in der Führungsetage gearbeitet hatte. "Ein Team managen bedeutet mehr, als aus dem Auto heraus Anweisungen zu geben", so Tinkow.

Für die Zukunft des Radsports regte Tinkow zahlreiche Reformen an. "Wir müssen die Rennen interessanter gestalten und über neue nachdenken", so Tinkow. Als Idee brachte er ein Rennen im Rahmen des prestigereichen Formel-1-Grand-Prix in Monaco ins Spiel. Zudem forderte der 47-Jährige höhere TV-Gelder sowie eine stärkere Beteiligung der Teams an den Einnahmen.

News zum Radsport im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung