Mord-Theorie anscheinend widerlegt

Selbstmord bei Pantani möglich

SID
Dienstag, 10.03.2015 | 13:36 Uhr
Marco Pantani wurde vor elf Jahren tot in einem Hotelzimmer aufgefunden
© getty
Advertisement
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 4
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight PK
National Rugby League
Broncos -
Eels
Champions Hockey League
Jönköping -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard PK
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Champions Hockey League
Grizzlys Wolfsburg -
Banska Bystrica
Champions Hockey League
Red Bull München -
Krakau
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Halbfinale
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 2
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Halbfinale & Finale
Champions Hockey League
Adler Mannheim -
Trinec
Champions Hockey League
Krakau -
Red Bull München
National Rugby League
Storm -
Raiders
Premiership
Saracens -
Northampton
Premiership
Wasps -
Sale
Pro14
Connacht -
Glasgow
National Rugby League
Dragons -
Bulldogs
Premiership
Leicester -
Bath

Die Mord-Theorie im Fall Marco Pantani ist anscheinend widerlegt, der frühere italienische Radstar starb am 14. Februar 2004 wohl an einem verhängnisvollen Cocktail aus Antidepressiva und nicht an einer Kokain-Überdosis.

Dies berichtet die Sporttageszeitung Corriere dello Sport. Laut der Untersuchung des medizinischen Instituts von Verona gilt auch ein Selbstmord als möglich.

Die Untersuchung wurde vom Toxikologen Franco Tagliaro geleitet. Dieser wurde von den Ermittlungsbehörden in Rimini eingesetzt.

"Die Einnahme der Antidepressiva ist auf Pantanis Wunsch zurückzuführen, sein Depressionsproblem zu lösen. Unklar ist, ob ihm ein Fehler mit der Dosis unterlaufen ist, oder ob er sich das Leben nehmen wollte", betonte Tagliaro.

Tot im Hotelzimmer aufgefunden

Die Eltern des verstorbenen ehemaligen Giro- und Tour-de-France-Siegers hatten in Zusammenhang mit dem tragischen Tod ihres Sohnes immer wieder von Mord gesprochen und eine Wiederaufnahme der Untersuchungen erwirkt. Aufgrund der neuen Ergebnisse der Untersuchung dürfte die neue Ermittlung um den Tod des "Piraten" wohl eingestellt werden.

Pantani, der 1999 in Führung liegend unter Doping-Verdacht aus dem Giro d'Italia genommen worden war, wurde vor gut elf Jahren tot in einem Hotelzimmer in Rimini gefunden.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung