Tirreno-Adriatico: Prolog

Malori gewinnt vor Cancellara

SID
Mittwoch, 11.03.2015 | 16:52 Uhr
Adriano Malori setzte sich im Prolog knapp vor Fabian Cancellara durch
© getty
Advertisement
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA TOKIO: TAG 3
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA TOKIO: TAG 4
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Viertelfinale
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Viertelfinale
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Halbfinale
Supercopa
Valencia -
Malaga
Premiership
Gloucester -
Worcester
Supercopa
Gran Canaria -
Real Madrid
World Championship Boxing
Gilberto Ramirez vs Jesse Hart
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Halbfinale
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Finale
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan -
Tag 1
Premiership
Exeter -
Wasps
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
Premiership
Wasps -
Bath Rugby

Adriano Malori (Movistar) hat den Prolog bei der traditionellen Fernfahrt Tirreno-Adriatico gewonnen. Der 27-Jährige setzte sich über 5,7 km in Lido di Camaiore mit einer Sekunde Vorsprung auf den viermaligen Einzelzeitfahr-Weltmeister Fabian Cancellara (Schweiz/Trek) durch.

Beim Auftakt zur 50. Auflage war Simon Geschke (Berlin/Giant-Alpecin) mit zehn Sekunden Rückstand auf Position 17 der beste Deutsche.

Top-Sprinter Marcel Kittel (Arnstadt/Giant-Alpecin) hatte seine Teilnahme am Montag wegen einer Virusinfektion abgesagt.

Am Donnerstag geht es über 153 km von Camaiore nach Cascina.

Die Fernfahrt endet am kommenden Dienstag mit einem Einzelzeitfahren über 10,5 km in San Benedetto del Tronto.

Radsport im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung