Mittwoch, 11.03.2015

Tirreno-Adriatico: Prolog

Malori gewinnt vor Cancellara

Adriano Malori (Movistar) hat den Prolog bei der traditionellen Fernfahrt Tirreno-Adriatico gewonnen. Der 27-Jährige setzte sich über 5,7 km in Lido di Camaiore mit einer Sekunde Vorsprung auf den viermaligen Einzelzeitfahr-Weltmeister Fabian Cancellara (Schweiz/Trek) durch.

Adriano Malori setzte sich im Prolog knapp vor Fabian Cancellara durch
© getty
Adriano Malori setzte sich im Prolog knapp vor Fabian Cancellara durch
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Beim Auftakt zur 50. Auflage war Simon Geschke (Berlin/Giant-Alpecin) mit zehn Sekunden Rückstand auf Position 17 der beste Deutsche.

Top-Sprinter Marcel Kittel (Arnstadt/Giant-Alpecin) hatte seine Teilnahme am Montag wegen einer Virusinfektion abgesagt.

Am Donnerstag geht es über 153 km von Camaiore nach Cascina.

Die Fernfahrt endet am kommenden Dienstag mit einem Einzelzeitfahren über 10,5 km in San Benedetto del Tronto.

Radsport im Überblick

Das könnte Sie auch interessieren
Profis und Fans erweisen dem tödlich verunglückten Michele Scarponi die letzte Ehre

Profis, Kollegen und Fans erweisen Scarponi letzte Ehre

Alejandro Valverde sicherte sich zum vierten Mal den Sieg bei La Doyenne

Valverde siegt zum vierten Mal bei Lüttich-Bastogne-Lüttich

Sportprominenz votiert für Radsportlegende Gustav-Adolf Schur

Sportprominenz votiert für Schurs Aufnahme in die Hall of Fame


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer gewinnt die Tour de France 2016?

Chris Froome
Nairo Quintana
Alberto Contador
Fabio Aru
Richie Porte
Thibaut Pinot
Ein anderer Fahrer

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.