Sonntag, 01.02.2015

Ex-Toursieger nimmt seinen Hut

Evans beendet Karriere mit Platz fünf

Der australische Radprofi Cadel Evans (BMC) hat seine Karriere mit Platz fünf beim Great Ocean Road Race in Geelong/Australien beendet. Anschließend bedankte er sich bei seinen Fans.

Cadel Evans (r.) hielt sich bis zum Schluss in der Spitzengruppe
© getty
Cadel Evans (r.) hielt sich bis zum Schluss in der Spitzengruppe
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Der Gewinner der Tour-de-France von 2011, der das Rennen selbst ins Leben gerufen hatte, kam nach 174 km in der Spitzengruppe ins Ziel. Der Sieg ging an den Belgier Gianni Meersman (Etixx-Quick Step) vor Evans' Landsmännern Simon Clarke (Orica-Greenedge) und Nathan Haas (Garmin).

"Aus der Sicht eines Fahrer muss ich sagen, dass ich heute froh war, in der vorderen Gruppe gewesen zu sein", sagte der 37 Jahre alte Evans: "Zwar war es nicht besonders hügelig, jedoch sehr windig. Das Rennen war solide, hart und aggressiv. Ich bedanke mich bei meinen Konkurrenten und den Fans für den Ansporn aller Teilnehmer und die Stimmung im Publikum. Das alles hat das Rennen fast zu einem Klassiker gemacht."

Alle Radsport-News im Überblick

Das könnte Sie auch interessieren
Yoann Offredo (re.) wurde während einer Trainingsfahrt angegriffen und verletzt

Offredo bei Attacke verletzt

Profis und Fans erweisen dem tödlich verunglückten Michele Scarponi die letzte Ehre

Profis, Kollegen und Fans erweisen Scarponi letzte Ehre

Doping in der DDR war weit verbreitet

"War nicht kriminell": Schur verharmlost DDR-Dopinggeschichte


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer gewinnt die Tour de France 2016?

Chris Froome
Nairo Quintana
Alberto Contador
Fabio Aru
Richie Porte
Thibaut Pinot
Ein anderer Fahrer

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.