Zweimaliger Tour-Sieger will aufhören

Contador: Karriereende 2016?

SID
Montag, 16.02.2015 | 14:51 Uhr
Alberto Contador will auf dem Höhepunkt seiner Karriere aufhören
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
Mo12:00
WTA Eastbourne: Tag 2
AEGON International Women Single
Di12:00
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
Di13:30
The Boodles -
Tag 1
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles -
Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles -
Viertelfinals
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles -
Halbfinals
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
FIBA U19 World Cup
Sa15:15
Argentinien -
Frankreich
FIBA U19 World Cup
Sa17:30
Iran -
USA
FIBA U19 World Cup
Sa17:45
Deutschland -
Litauen
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
FIBA U19 World Cup
So15:30
Frankreich -
Neuseeland
FIBA U19 World Cup
So16:00
Spanien -
Kanada
FIBA U19 World Cup
So17:45
Puerto Rico -
Deutschland
FIBA U19 World Cup
Di13:45
Spanien -
Mali
FIBA U19 World Cup
Di16:00
Italien -
USA
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles
National Rugby League
Sa11:30
Storm -
Eels

Der zweimalige Tour-de-France-Sieger Alberto Contador (Tinkoff-Saxo) geht davon aus, seine Karriere Ende 2016 zu beenden. Unklar ist noch, für welches Team der Spanier im Jahr 2016 antreten wird.

"So wie ich es jetzt sehe, bleiben mir noch dieses und das nächste Jahr", sagte der 32-jährige Spanier der Zeitung "El Mundo".

Er wolle auf dem Höhepunkt seiner Laufbahn zurücktreten, so Contador, dessen Vertrag bei Tinkoff-Saxo bis Ende 2015 gültig ist. Für welches Team er 2016 antritt, ist noch unklar.

Seinen Rücktritt definitiv bestätigen wollte der überführte Doping-Sünder Contador aber nicht. "Es können viele Dinge passieren. Man stelle sich vor, ich stürze bei der Tour 2016 und scheide aus. Dann möchte ich so nicht Abschied nehmen", sagte der Madrilene. Am Mittwoch startet er bei der Andalusien-Rundfahrt (18. bis 22. Februar) in die Saison.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung