Mittwoch, 10.12.2014

Altmeister weiterhin dabei

Jens Voigt wird Berater beim Trek-Team

Jens Voigt bleibt dem Profi-Radsport auch nach dem Ende seiner aktiven Karriere erhalten. Der 43-jährige Mecklenburger einigte sich mit seinem bisherigen Arbeitgeber Trek Factory Racing auf eine Beratertätigkeit. Diese soll Voigt erstmals offiziell bei der Tour Down Under im Januar in Australien ausüben.

Jens Voigt brach zum Ende seiner Karriere den Stundenweltrekord
© getty
Jens Voigt brach zum Ende seiner Karriere den Stundenweltrekord

"Ich war immer mit dem Herzen bei der Sache und habe auf der Straße alles gegeben. Ich bin superglücklich, dass ich meinen Rat teilen und besonders jungen Fahrern dabei helfen kann, sich in Zukunft ähnlich zu präsentieren", sagte Voigt, der zur Zeit im Trek-Trainingslager im spanischen L'Alfàs del Pi weilt: "Ich bin mir sicher, dass dies der Traumjob nach meiner aktiven Karriere auf dem Rad ist."

Voigt soll im US-Team, für das er einschließlich der Vorgänger-Mannschaften seit 2011 aktiv war, bei ausgewählten Rennen auch als Sportdirektor die Verantwortung übernehmen. Zuvor muss sich Voigt aber ein entsprechendes Zertifikat aneignen.

Voigt hatte bei der US Pro Challenge Ende August seine letzten Kilometer als Straßenrad-Profi absolviert. Im September brach er den Stundenweltrekord auf der Bahn, der ihm jedoch Ende Oktober vom Österreicher Matthias Brändle abgenommen wurde.


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer gewinnt die Tour de France 2016?

Chris Froome
Nairo Quintana
Alberto Contador
Fabio Aru
Richie Porte
Thibaut Pinot
Ein anderer Fahrer

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.