Erstes WorldTour-Team seit Milram

Giant-Alpecin unter deutscher Lizenz

SID
Donnerstag, 04.12.2014 | 09:32 Uhr
Marcel Kittel wird 2015 wohl für das Giant-Alpecin fahren
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
So12:00
WTA Eastbourne: Tag 1
AEGON Classic Women Single
So14:30
WTA Birmingham: Finale
Mallorca Open Women Single
So17:00
WTA Mallorca: Finale
AEGON International Women Single
Mo12:00
WTA Eastbourne: Tag 2
AEGON International Women Single
Di12:00
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
Di13:30
The Boodles -
Tag 1
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles -
Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles -
Viertelfinals
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles -
Halbfinals
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
FIBA U19 World Cup
Sa15:15
Argentinien -
Frankreich
FIBA U19 World Cup
Sa17:30
Iran -
USA
FIBA U19 World Cup
Sa17:45
Deutschland -
Litauen
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
FIBA U19 World Cup
So15:30
Frankreich -
Neuseeland
FIBA U19 World Cup
So16:00
Spanien -
Kanada
FIBA U19 World Cup
So17:45
Puerto Rico -
Deutschland
FIBA U19 World Cup
Di13:45
Spanien -
Mali
FIBA U19 World Cup
Di16:00
Italien -
USA
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles
National Rugby League
Sa11:30
Storm -
Eels

Fünf Jahre nach dem Ende von Milram gibt es in der kommenden Radsport-Saison wieder ein deutsches WorldTour-Team. Nach "SID"-Informationen fährt der Rennstall Giant-Alpecin um die Thüringer Top-Sprinter Marcel Kittel und John Degenkolb ab 2015 unter deutscher Lizenz.

Bislang war die Equipe unter niederländischer Flagge unterwegs. Eine offizielle Bestätigung des Weltverbandes UCI sollte noch am Donnerstag folgen.

Das Bielefelder Großunternehmen Alpecin steigt zum kommenden Jahr als Haupt- und Titelsponsor beim Giant-Team ein, wird dabei bis 2018 insgesamt zwölf bis 16 Millionen Euro investieren. "Es ist ein Riesensignal, wir wollen dem Radsport zusammen den Platz geben, den er in Deutschland verdient", hatte Teamchef Iwan Spekenbrink gesagt.

Der Firmensitz wird zwar im niederländischen Deventer bleiben, aber "das ist nur ein Gebäude", wie Spekenbrink betonte, man habe jetzt "ein deutsches Herz".

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung