Montag, 10.11.2014

Bahnrad-Weltcup in Mexiko

Liss gewinnt Omnium-Wettbewerb

Bahnradfahrer Lucas Liss aus Unna hat zum Abschluss des Weltcup-Auftakts in Guadalajara/Mexiko den Omnium-Wettbewerb gewonnen. Der 22-Jährige setzte sich vor dem Australier Glenn O'Shea durch.

Zum Abschluss des Welt-Cup-Auftakts gewinnt Lucas Liss den Omnium-Wettbewerb
© getty
Zum Abschluss des Welt-Cup-Auftakts gewinnt Lucas Liss den Omnium-Wettbewerb

Insgesamt erkämpfte der Bund Deutscher Radfahrer (BDR) zwei Siege, zwei zweite Plätze im Teamsprint und Rang drei in der 4000-m-Mannschaftsverfolgung der Männer.

Vor Liss' Erfolg hatte Joachim Eilers (Köln) das Keirin-Rennen gewonnen.

"Das ist ein gutes Ergebnis, wenn man bedenkt, wie gehandicapt das Team war," sagte Sportdirektor Patrick Moster. Wegen einer Lebensmittelvergiftung waren Teamsprint-Olympiasiegerin Kristina Vogel (Erfurt) und Ex-Sprintweltmeister Stefan Bötticher (Leinefelde) ausgefallen.

Resultate wichtig für Olympia-Qualifikation

Für den EM-Dritten Robert Förstemann aus Greiz reichte es im Einzelsprint nur zu Rang fünf.

Die Resultate aus der Weltcup-Saison, zu der neben Guadalajara auch die Wettkämpfe in London (5. bis 7. Dezember) und Cali/Kolumbien (17./18. Januar 2015) gehören, fließen in die Qualifikation für Olympia 2016 in Rio ein.

Dieser Zyklus hatte mit der EM im Oktober im französischen Übersee-Département Guadeloupe begonnen.


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer gewinnt die Tour de France 2016?

Chris Froome
Nairo Quintana
Alberto Contador
Fabio Aru
Richie Porte
Thibaut Pinot
Ein anderer Fahrer

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.