Degenkolb rechnet sich Anteil an Entwurf zu

"Ideen wurden zu Anti-Doping-Gesetz"

SID
Sonntag, 16.11.2014 | 12:22 Uhr
John Degenkolb rechnet sich einen Anteil am Anti-Doping-Gesetz zu
© getty
Advertisement
NBA
Live
Bulls @ Lakers
NBA
Warriors @ Thunder
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 1
NHL
Penguins @ Bruins
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 2
Pro14
Leinster -
Newport
Premiership
Newcastle -
Gloucester
NHL
Islanders @ Flyers
NHL
Senators @ Blue Jackets
NBA
Bulls @ Warriors
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 2
Rugby Union Internationals
Schottland -
Australien
Rugby Union Internationals
England -
Samoa
Rugby Union Internationals
Wales -
Neuseeland
Rugby Union Internationals
Irland -
Argentinien
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 2
NBA
Pelicans @ Warriors
World Championship Boxing
Sergey Kovalev -
Vyacheslav Shabranskyy
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 3
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 1
Premiership
Saracens -
Exeter
NHL
Canucks @ Rangers
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 2
NBA
Suns @ Timberwolves
NHL
Oilers @ Bruins
NBA
Cavaliers @ 76ers
NHL
Flyers @ Penguins
BSL
Fenerbahce -
Büyükcekmece
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NHL
Maple Leafs @ Oilers
Premiership
Northampton -
Newcastle
NBA
Timberwolves @ Thunder
Rugby Union Internationals
Wales -
Südafrika
Pro14
Munster -
Ospreys
NBA
Clippers @ Mavericks
ACB
Saski-Baskonia -
Obradoiro
Premiership
Harlequins -
Saracens
BSL
Besiktas -
Anadolu Efes
ACB
Real Madrid -
Gran Canaria
NBA
Magic @ Knicks
NHL
LA Kings @ Blackhawks
NHL
Sharks @ Capitals
NBA
Warriors @ Pelicans
Champions Hockey League
Trinec -
Brynas IF
Basketball Champions League
Hapoel Holon -
EWE Baskets
Champions Hockey League
Bern -
Växjö
Basketball Champions League
Orlandina -
Ludwigsburg

Der deutsche Radprofi John Degenkolb rechnet sich und seinen Kollegen Marcel Kittel und Tony Martin einen Anteil am Entwurf für ein Anti-Doping-Gesetz in Deutschland zu. "Die Ideen, die wir in den Raum geworfen haben, sind zu einem Gesetzesentwurf geworden. Athleten und Fans identifizieren sich damit", sagte der 25 Jahre alte Sprinter der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung".

So habe Justizminister Heiko Maas (SPD) in diesem Jahr die Tour de France zum zweiten Mal besucht, "danach haben wir uns noch einmal getroffen. Wir haben ihm gesagt, wie wichtig so eine Regelung wäre", sagte Degenkolb.

Der insgesamt 46-seitige Entwurf beinhaltet unter anderem eine Höchststrafe für gedopte Sportler von bis zu drei Jahren, erstmals können damit auch Athleten strafrechtlich verfolgt werden. Zudem wird bereits der Besitz von Dopingmitteln unter Strafe gestellt, egal in welcher Menge. Voraussichtlich im kommenden Jahr soll das Gesetz verabschiedet werden.

Der Radsport hat sich nach Degenkolbs Ansicht in den vergangenen Jahren gewandelt. "Man muss nicht mehr seine Gesundheit aufs Spiel setzen, um Radprofi zu werden", sagte der Giant-Profi mit Blick auf die dunkle Vergangenheit seiner Sportart. Dass dieser Grundsatz auf alle Mannschaften anwendbar ist, ließ er jedoch offen. "Es gibt unterschiedliche Mentalitäten und Philosophien in den Teams", sagte Degenkolb.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung