Radsport

Tinkow lockt Stars mit Millionenprämie

SID
Alberto Contador und Co. winkt bei Teilnahme an den großen Rundfahrten eine Extra-Prämie
© getty

Mit einer Millionenprämie will der russische Milliardär Oleg Tinkow die besten Radprofis im kommenden Jahr zu einem Start bei allen drei großen Landesrundfahrten animieren.

Den Top-Fahrern Nairo Quintana, Christopher Froome, Vincenzo Nibali sowie seinem Schützling im Team Tinkoff-Saxo, Alberto Contador, versprach Teambesitzer Tinkow ein Handgeld von jeweils 250.000 Euro, sollten sie das Rundfahrt-Triple anpeilen.

"Wenn Quintana, Froome, Nibali und Contador damit einverstanden sind, alle drei großen Rundfahrten zu bestreiten, werde ich über die Tinkoff-Bank eine Million Euro bereitstellen. Jeder von ihnen erhält 250.000 Euro als zusätzlichen Anreiz. Ich denke, das ist eine gute Idee", sagte Tinkow: "Die besten Fahrer sollten sich in allen drei großen Rundfahrten messen."

Zuletzt hatte Vuelta-Sieger Contador angekündigt, in der Saison 2015 das Double aus Giro- und Tour-Sieg in Angriff nehmen zu wollen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung