Dopingsünder bei Oranje Cycling

Boogerd kann Teamchef werden

SID
Freitag, 03.10.2014 | 11:06 Uhr
Michael Boogerd darf sich über einen neuen Job im Radsport freuen
© getty
Advertisement
NBA
Bulls @ Lakers
NBA
Warriors @ Thunder
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 1
NHL
Penguins @ Bruins
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 2
Pro14
Leinster -
Newport
Premiership
Newcastle -
Gloucester
NHL
Islanders @ Flyers
NHL
Senators @ Blue Jackets
NBA
Bulls @ Warriors
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 2
Rugby Union Internationals
Schottland -
Australien
Rugby Union Internationals
England -
Samoa
Rugby Union Internationals
Wales -
Neuseeland
Rugby Union Internationals
Irland -
Argentinien
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 2
NBA
Pelicans @ Warriors
World Championship Boxing
Sergey Kovalev -
Vyacheslav Shabranskyy
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 3
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 1
Premiership
Saracens -
Exeter
NHL
Canucks @ Rangers
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 2
NBA
Suns @ Timberwolves
NHL
Oilers @ Bruins
NBA
Cavaliers @ 76ers
NHL
Flyers @ Penguins
BSL
Fenerbahce -
Büyükcekmece
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NHL
Maple Leafs @ Oilers
Premiership
Northampton -
Newcastle
NBA
Timberwolves @ Thunder
Rugby Union Internationals
Wales -
Südafrika
Pro14
Munster -
Ospreys
NBA
Clippers @ Mavericks
ACB
Saski-Baskonia -
Obradoiro
Premiership
Harlequins -
Saracens
BSL
Besiktas -
Anadolu Efes
ACB
Real Madrid -
Gran Canaria
NBA
Magic @ Knicks
NHL
LA Kings @ Blackhawks
NHL
Sharks @ Capitals

Der ehemalige Radrennfahrer und geständige Dopingsünder Michael Boogerd wird in der kommenden Saison Teamchef des neuen Rennstalls Roompot-Oranje Cycling. Das bestätigte Huub Kloosterhuis, Sportdirektor des niederländischen Verbandes KNWU, der Tageszeitung AD. Sollte der belgische Verband Boogerd die Lizenz entziehen, werde die KNWU ihm eine neue ausstellen, sagte Kloosterhuis.

Der 42-jährige Boogerd hat seinen Hauptwohnsitz in Belgien und fuhr in den letzten acht Jahren seiner Karriere mit einer belgischen Lizenz. Im März 2013 hatte er in einem TV-Interview systematisches Doping in den Jahren 1997 bis 2007 zugegeben.

Der belgische Verband hat nun eine nachträgliche Untersuchung des Falles Boogerd angekündigt und könnte dem 42-Jährigen in deren Verlauf die Lizenz entziehen.

Der neue Rennstall Oranje Cycling des Hauptsponsors Roompot Vakanties hat neben Boogerd auch die beiden ehemaligen Radprofis Erik Breukink und Jean-Paul van Poppel als Berater ins Team geholt. Manager der neuen Formation wird Michael Zijlaard, Ehemann der Radsport-Olympiasiegerin und Weltmeisterin Leontien van Moorsel.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung