Radsport

Navarro gewinnt 13. Vuelta-Etappe

SID
Daniel Navarro hat die 13. Etappe gewonnen
© getty

Daniel Navarro hat die 13. Etappe der 69. Vuelta in Spanien gewonnen. Nach 188,7 km von Belorado nach Obregón siegte der 31-Jährige vom Team Cofidis in 4:21:04 Stunden knapp vor seinem Landsmann Daniel Moreno (Katjuscha) und dem Niederländer Wilco Keldermann (Belkin). Navarro setzte sich am Freitag rund zwei Kilometer vor dem Ziel vom Feld ab und hatte am Ende zwei Sekunden Vorsprung.

In der Gesamtwertung gab es keine Veränderungen. Der Spanier Alberto Contador (Tinkoff) liegt weiterhin 20 Sekunden vor seinem Landsmann Alejandro Valverde (Movistar). Rigoberto Urán (Kolumbien/Quick Step) hat als Dritter einen Rückstand von 1:08 Minuten. Das Trio kam mit fünf Sekunden Rückstand zu Navarro ins Ziel, Valverde verpasste als Vierter eine Zeitgutschrift nur knapp.

Am Samstag steht das 14. Teilstück der Rundfahrt auf dem Programm. Der Streckenverlauf führt über 200,8 km von Santander nach La Camperona. Dabei hat es insbesondere der Schlussanstieg in sich: Auf den letzten drei Kilometern muss das Feld Steigungen von bis zu 24 Prozent bewältigen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung