Radsport

Evans kündigt seinen Rücktritt an

SID
Cadel Evans wird seine Karriere im nächsten Jahr beenden
© getty

Der frühere Tour-Sieger Cadel Evans wird im Februar 2015 zurücktreten. "Ich fühle, dass der richtige Zeitpunkt gekommen ist, um meine Reise im Profiradsport zu beenden", sagte der Australier am Donnerstag am Rande der WM im spanischen Ponferrada: "Das war mehr als die Reise meines Lebens, etwas, das ich bei meinen ersten Fahrten im Gelände von Bamylli im Northern Territory nie in Betracht gezogen hätte. Mehr als beeindruckend, wie weit zwei Räder einen Menschen bringen können."

Das letzte Rennen des 37-Jährigen wird demnach das Great Ocean Race am 1. Februar in seiner Heimat Australien sein. In diesem Jahr wird er noch bei der Lombardei-Rundfahrt an den Start gehen, im Januar 2015 steht außerdem die Tour Down Under auf seinem Programm.

Evans war 2009 Weltmeister auf der Straße und gewann 2011 als erster Australier die Tour de France. Begonnen hatte er seine Straßen-Karriere im Jahr 2001, davor war er auf dem Mountainbike unterwegs gewesen. Nach seinem Rücktritt wird er im kommenden Jahr als Botschafter für sein aktuelles Team BMC arbeiten. "Für mich ist das nicht das Ende sondern der Beginn eines neuen Kapitels in meinem Leben im Radsport", sagte er.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung