Samstag, 15.03.2014

Degenkolb im Pech

Slagter siegt erneut

Der Niederländer Tom Jelte Slagter hat auf der siebten Etappe der Rad-Fernfahrt Paris-Nizza seinen zweiten Tagessieg errungen. Der 24-Jährige siegte am Samstag über 195,5 Kilometer von Mougins nach Biot Sophia Antipolis im Sprint einer 19-köpfigen Spitzengruppe vor dem zeitgleichen Weltmeister Rui Costa.

Tom Jelte Slagter zeigte eine überzeugende Leistung
© getty
Tom Jelte Slagter zeigte eine überzeugende Leistung

Den dritten Platz belegte der Kolumbianer Carlos Alberto Betancur (Ag2R), der damit das Gelbe Trikot des Spitzenreiters erfolgreich verteidigte. Der bisherige Gesamtzweite Geraint Thomas (Sky) büßte aufgrund eines Sturzes 7:13 Minuten ein. Neuer Zweiter ist nun Costa mit 14 Sekunden Differenz.

Pech hatte auch John Degenkolb (Giant-Shimano). Der Geraer hatte in der Schlussphase der anspruchsvollen Etappe mit insgesamt fünf Bergen einen Defekt und kam mit mehr als elf Minuten Rückstand ins Ziel. Zumindest verteidigte der 25-Jährige das Grüne Trikot des punktbesten Fahrers.

Die achte und letzte Etappe der 72. Ausgabe des Traditionsrennens führt am Sonntag über 128 Kilometer rund um Nizza.


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer gewinnt die Tour de France 2016?

Chris Froome
Nairo Quintana
Alberto Contador
Fabio Aru
Richie Porte
Thibaut Pinot
Ein anderer Fahrer

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.