Sonntag, 30.03.2014

Katalonien-Rundfahrt

Rodriguez holt den Gesamtsieg

Joaquim Rodriguez hat die 94. Auflage der Katalonien-Rundfahrt gewonnen. Auf dem siebten und letzten Teilstück des Etappenrennens verteidigte der 34-Jährige seinen knappen Vorsprung von vier Sekunden auf seinen Landsmann, den zweimaligen Tour-de-France-Sieger Alberto Contador.

Joaquim Rodriguez (2.v.l.) konnte seinen knappen Vorsprung verteidigen
© getty
Joaquim Rodriguez (2.v.l.) konnte seinen knappen Vorsprung verteidigen

Auf der 120,7 km langen Schlussetappe rund um Barcelona verpasste der Zscholpauer Marcus Burghardt (BMC Racing) den Tageserfolg knapp. Der 30-Jährige musste am Sonntag nur dem Niederländer Lieuwe Westra (Astana) den Vortritt lassen. Die übrigen deutschen Starter kamen mit deutlichen Rückständen ins Ziel. Jens Voigt (Grevesmühlen/Trek), bei der sechsten Etappe am Samstag noch überraschender Vierter, belegte den 83. Rang.

Trotz des verpassten Gesamtsieges konnte sich Contador zumindest über einen Prestigeerfolg freuen: Der Spanier entschied das erste Aufeinandertreffen des Jahres mit dem amtierenden Tour-Titelverteidiger Christopher Froome (Großbritannien/Sky) für sich. Froome belegte in der Gesamtwertung den sechsten Rang.


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer gewinnt die Tour de France 2016?

Chris Froome
Nairo Quintana
Alberto Contador
Fabio Aru
Richie Porte
Thibaut Pinot
Ein anderer Fahrer

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.