Fokus liegt auf Giro d'Italia

Quintana verzichtet auf Tour de France

SID
Samstag, 18.01.2014 | 13:39 Uhr
Bei der letzten Tour de France konnte Quintana die Bergwertung für sich entscheiden
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
DiLive
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
Di13:30
The Boodles: Tag 1
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles: Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles: Tag 3
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles: Tag 4
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
Boodles Challenge
Sa14:00
The Boodles: Tag 5
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles
National Rugby League
Sa11:30
Storm -
Eels

Der Vorjahreszweite Nairo Quintana verzichtet auf einen Start bei der Tour de France 2014. Der 23-Jährige vom Team Movistar, der bei der Frankreich-Rundfahrt im vergangenen Sommer die Berg- und Nachwuchswertung gewann, peilt stattdessen den Erfolg beim Giro d'Italia im Mai an

"Ich bereite mich für das große Ziel in dieser Saison vor, und das ist der Giro", sagte der Kolumbianer der Tageszeitung El Tiempo in seiner Heimat. "In Absprache mit dem Team haben wir entschieden, dort anzutreten und dann die Vuelta in Angriff zu nehmen. Wir sparen uns die Tour für andere Jahre auf."

In Frankreich soll stattdessen erneut der Spanier Alejandro Valverde in den Kampf um den Gesamtsieg einsteigen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung