Samstag, 18.01.2014

Fokus liegt auf Giro d'Italia

Quintana verzichtet auf Tour de France

Der Vorjahreszweite Nairo Quintana verzichtet auf einen Start bei der Tour de France 2014. Der 23-Jährige vom Team Movistar, der bei der Frankreich-Rundfahrt im vergangenen Sommer die Berg- und Nachwuchswertung gewann, peilt stattdessen den Erfolg beim Giro d'Italia im Mai an

Bei der letzten Tour de France konnte Quintana die Bergwertung für sich entscheiden
© getty
Bei der letzten Tour de France konnte Quintana die Bergwertung für sich entscheiden

"Ich bereite mich für das große Ziel in dieser Saison vor, und das ist der Giro", sagte der Kolumbianer der Tageszeitung El Tiempo in seiner Heimat. "In Absprache mit dem Team haben wir entschieden, dort anzutreten und dann die Vuelta in Angriff zu nehmen. Wir sparen uns die Tour für andere Jahre auf."

In Frankreich soll stattdessen erneut der Spanier Alejandro Valverde in den Kampf um den Gesamtsieg einsteigen.

Das könnte Sie auch interessieren
Ines Geipel fortder Transparenz bei der Dopingaufbereitung

DOH: Geipel fordert konsequente Dopingaufarbeitung im Westen

Alejandro Valverde steht vor dem Gesamtsieg

Valverde vor Gesamtsieg bei der Katalonien-Rundfahrt

Yves Lampaert gewann vor seinem Landsmann Philippe Gilbert

Belgier Lampaert gewinnt "Quer durch Flandern"


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer gewinnt die Tour de France 2016?

Chris Froome
Nairo Quintana
Alberto Contador
Fabio Aru
Richie Porte
Thibaut Pinot
Ein anderer Fahrer
Top 5 gelesene Artikel

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.