Tour Down Under in Australien

Greipel feiert Etappensieg

SID
Freitag, 24.01.2014 | 09:01 Uhr
Andre Greipel feierte in Australien bereits seinen 15. Tagessieg
© getty
Advertisement
World Championship Boxing
Live
Jorge Linares vs Luke Campbell
Toray Pan Pacific Open Women Single
Live
WTA Tokio: Finale
Wuhan Open Women Single
Live
WTA Wuhan: Tag 1
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Finale
Premiership
Exeter -
Wasps
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 2
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
ACB
Barcelona Lassa -
Saski-Baskonia
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
Premiership
Wasps -
Bath Rugby
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 1
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 3
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 2
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 4
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 3
China Open Women Single
WTA Peking: Viertelfinale
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 4
ACB
Valencia -
Obradoiro

Radprofi André Greipel hat die vierte Etappe der Tour Down Under in Australien gewonnen. Der Sprinter setzte sich gegen Jürgen Roelandts aus Belgien durch.

Der Sprinter aus Rostock setzte sich auf dem Teilstück von Unley nach Victor Harbour im Schlussspurt vor seinem Lotto-Teamkollegen Jürgen Roelandts aus Belgien durch und feierte seinen insgesamt 15. Tagessieg bei der Rundfahrt. Dritter wurde der Italiener Elia Viviani.

"Da kann ich nur sagen: Wow", schrieb der 31-jährige Greipel nach seinem ersten Saisonsieg bei "Twitter": "Das ist ein tolles Teamergebnis. Danke für die Unterstützung." In der Gesamtwertung liegt der deutsche Meister mit 6:53 Minuten Rückstand nur auf dem 48. Platz. Die Spitzenposition verteidigte der frühere Tour-de-France-Sieger Cadel Evans erfolgreich.

Greipels Sprint-Rivale Marcel Kittel kam am Freitag mit 13:55 Minuten Rückstand als 72. ins Ziel. Weiter geht es am Samstag von McLaren Vale nach Willunga Hill.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung