Lampater und De Buyst auf Siegkurs

SID
Sonntag, 26.01.2014 | 13:05 Uhr
Jasper de Buyst und Leif Lampater haben auch in Berlin gute Siegchancen
© getty
Advertisement
Champions Hockey League
Trinec -
Jyväskylä
Basketball Champions League
Ludwigsburg -
Ventspils
Basketball Champions League
Murcia -
Oldenburg
NBA
Pelicans @ Celtics
Basketball Champions League
Bayreuth -
Banvit
Basketball Champions League
Bonn -
Aris
NBA
Lakers @ Thunder
NHL
Golden Knights @ Lightning
NBA
Timberwolves @ Rockets
European Challenge Cup
Gloucester -
Pau
NHL
Canadiens @ Capitals
NBA
Knicks @ Jazz
European Rugby Champions Cup
Clermont -
Ospreys
European Rugby Champions Cup
Treviso -
Bath
NHL
Stars @ Sabres
European Challenge Cup
Stade Francais -
Edinburgh
NBA
Thunder @ Cavaliers
Liga ACB
Andorra -
Barcelona
Liga ACB
Valencia -
Fuenlabrada
NBA
Knicks @ Lakers
NHL
Golden Knights @ Hurricanes
NCAA Division I
North Carolina @ Virginia Tech
NBA
Timberwolves @ Clippers
Basketball Champions League
Elan Chalon -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Estudiantes -
Bayreuth
NBA
Cavaliers @ Spurs
Basketball Champions League
Oldenburg -
AS Monaco
Basketball Champions League
Nanterre -
Bonn
NBA
Rockets @ Mavericks
NCAA Division I
Michigan @ Purdue
NHL
Capitals @ Panthers
NBA
Wizards @ Thunder
Unibet Masters
The Masters: Tag 1
NBA
76ers @ Spurs
Unibet Masters
The Masters: Tag 2
NBA
Thunder @ Pistons
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 1
BSL
Banvit -
Fenerbahce
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 2
NBA
Bucks @ Bulls

Das deutsch-belgische Duo Leif Lampater und Jasper de Buyst liegt nach der dritten Nacht des 103. Berliner Sechstagerennens weiter auf Siegkurs.

Das Team hat in der Gesamtwertung 176 Punkte und führt damit vor Andreas Müller/Kenny de Ketele (147 Punkte) und Robert Bartko/Theo Reinhardt (120 Punkte). Die ersten fünf Mannschaften liegen innerhalb nur einer Runde, die sechstplatzierten Henning Bommel und Kersten Thiele haben bereits sechs Runden Rückstand.

Beim am häufigsten ausgetragenen Sechstagerennen der Welt unterziehen sich bis einschließlich Dienstag auch die Teamsprint-Olympiadritten Maximilian Levy, René Enders und Robert Förstemann mit Blick auf die WM in Cali/Kolumbien (26. Februar bis 2. März) einem wichtigen Formtest. Förstemann fuhr am Samstagabend in 12,441 Sekunden über 250 Meter fliegend einen Bahnrekord im Velodrom der Hauptstadt.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung