Dienstag, 10.12.2013

Von Queen Elizabeth geehrt

Bradley Wiggins zum Ritter geschlagen

Große Ehre für Bradley Wiggins (33): Der britische Zeitfahr-Olympiasieger von London 2012 ist von Königin Elizabeth II. zum Ritter geschlagen worden.

Bradley Wiggins präsentiert stolz seine Ritter-Medaille
© getty
Bradley Wiggins präsentiert stolz seine Ritter-Medaille

Die Zeremonie fand am Dienstag im Buckingham Palace in der englischen Hauptstadt statt.

Sir Bradley nannte den Moment "eine unglaubliche Ehre. Um ehrlich zu sein, zittere ich immer noch". Wiggins hatte im vergangenen Jahr neben der Tour de France auch Paris-Nizza, die Tour de Romandie sowie das Critérium du Dauphiné gewonnen.

Das könnte Sie auch interessieren
Straßen-Weltmeister Greg van Avermaet

Van Avermaet gewinnt Eintagesrennen in Harelbeke

Alejandro Valverde führt das Feld der Katalonien-Rundfahrt an

Katalonien-Rundfahrt: Valverde übernimmt Gesamtführung

Andre Greipel nur auf einem enttäuschenden 92. Rang

Katalonien-Rundfahrt: Bouhanni siegt, Greipel weit zurück


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer gewinnt die Tour de France 2016?

Chris Froome
Nairo Quintana
Alberto Contador
Fabio Aru
Richie Porte
Thibaut Pinot
Ein anderer Fahrer
Top 5 gelesene Artikel

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.