Mehrfache Weltmeisterin im Radsport

Olympiasiegerin Vos operiert

SID
Dienstag, 05.11.2013 | 18:35 Uhr
Marianne Vos laborierte an einer Zyste in der Bauchhöhle
© getty
Advertisement
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinale
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinale
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
ACB
Barcelona -
Saski Baskonia
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
National Rugby League
Storm -
Cowboys
Lega Basket Serie A
Brindisi -
Turin
Premiership
Wasps -
Bath Rugby
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 1
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 3
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 2
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 4
Champions Hockey League
Wolfsburg -
Salzburg
Champions Hockey League
München -
Brynäs
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 3
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 5
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 4
ACB
Valencia -
Obradoiro
NBA
Timberwolves -
Warriors
China Open Women Single
WTA Peking: Viertelfinale
China Open Women Single
WTA Peking: Halbfinale
Pro14
Leinster -
Munster
NBA
Warriors -
Timberwolves
Premiership
Saracens -
Wasps

Straßenrad-Olympiasiegerin Marianne Vos hat eine Bauchoperation gut überstanden. Der Niederländerin wurde nach Angaben ihres Rabobank-Teams eine Zyste aus der Bauchhöhle entfernt.

Die dreimalige Straßen- und sechsmalige Querfeldein-Weltmeisterin will Ende November bei einem Trainingslager in Südafrika wieder auf das Rad steigen. Anfang Februar will Vos ihren WM-Titel im Querfeldeinrennen in Hoogerheide verteidigen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung