Doping-Vertuschung von Verbruggen?

SID
Montag, 18.11.2013 | 14:05 Uhr
Hein Verbruggen betont seit Jahren beharrlich, dass er Armstrong nie unterstützt habe
© getty
Advertisement
BSL
BSL: All-Star-Game 2018
NHL
Flyers @ Capitals
Liga ACB
Andorra -
Barcelona
Liga ACB
Valencia -
Fuenlabrada
NBA
Knicks @ Lakers
NHL
Golden Knights @ Hurricanes
NCAA Division I
North Carolina @ Virginia Tech
NBA
Timberwolves @ Clippers
Basketball Champions League
Elan Chalon -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Estudiantes -
Bayreuth
NBA
Cavaliers @ Spurs
Basketball Champions League
Oldenburg -
Monaco
Basketball Champions League
Nanterre -
Bonn
NBA
Rockets @ Mavericks
NCAA Division I
Michigan @ Purdue
NHL
Capitals @ Panthers
NBA
Wizards @ Thunder
World Rugby Sevens Series
Sydney: Tag 1
Unibet Masters
The Masters: Tag 1
NBA
76ers @ Spurs
World Rugby Sevens Series
Sydney: Tag 2
Unibet Masters
The Masters: Tag 2
NCAA Division I
Texas A&M @ Kansas
NBA
Thunder @ Pistons
NCAA Division I
Kentucky @ West Virginia
Liga ACB
Real Madrid -
Bilbao
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 1
BSL
Banvit -
Fenerbahce
Liga ACB
Estudiantes -
Saski Baskonia
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 2
NBA
Bucks @ Bulls
NCAA Division I
Kansas @ Kansas State
NBA
Celtics @ Nuggets
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg: Tag 2
Basketball Champions League
Juventus -
Oldenburg
Basketball Champions League
Besiktas -
Bonn
NBA
Nuggets @ Spurs
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg: Tag 3
Basketball Champions League
Gaziantep -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Bayreuth -
Venedig
NBA
Knicks @ Celtics
Taiwan Open Women Single
WTA Taiwan: Tag 4
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg: Tag 4
Premier League Darts
Premier League Darts 1 -
Dublin
NBA
Rockets @ Spurs
Davis Cup Men National_team
Australien -
Deutschland: Tag 1
Taiwan Open Women Single
WTA Taiwan: Viertelfinale
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg: Viertelfinale
NBA
Lakers @ Nets
Davis Cup Men National_team
Australien -
Deutschland: Tag 2
Taiwan Open Women Single
WTA Taiwan: Halbfinale
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg -
Halbfinale
Six Nations
Wales -
Schottland
Six Nations
Frankreich -
Irland
NBA
Bulls @ Clippers

Lance Armstrong hat erstmals den früheren UCI-Präsidenten Hein Verbruggen öffentlich beschuldigt, ihm bei der Vertuschung einer positiven Dopingprobe behilflich gewesen zu sein.

Armstrong hatte, wie er der englischen Tageszeitung "Daily Mail" sagte, auf Anraten des einstigen Bosses des Rad-Weltverbandes bei der Tour de France 1999 ein Rezept rückdatieren lassen, um einen zu hohen Kortisonwert zu begründen: "Hein sagte, 'das ist ein echtes Problem für mich, das ist der K.o.-Schlag für unseren Sport ein Jahr nach Festina, also müssen wir uns etwas einfallen lassen.'"

Armstrong hatte 1999 den ersten seiner sieben Tour-Siege errungen, die ihm allesamt nach seiner Überführung als Doper aberkannt worden waren. Der Texaner hatte im Januar in einem Interview mit US-Talkmasterin Oprah Winfrey die Einnahme von Dopingmitteln während seiner aktiven Karriere eingeräumt. Die Dopingaffäre um das Festina-Team hatte den Radsport bei der Tour 1998 in seinen Grundfesten erschüttert.

"Nichts wurde jemals vertuscht"

Der Niederländer Verbruggen betont seit Jahren beharrlich, dass er Armstrong nie unterstützt habe. "Nichts wurde jemals vertuscht", sagte er immer wieder. Der Bestechungsverdacht gegen die frühere UCI-Führung hält sich dennoch hartnäckig. Spenden von Armstrong an den Verband aus den Jahren 2002 und 2005 in Höhe von insgesamt 125.000 Dollar sind verbürgt. Verbruggen war für eine Stellungnahme nicht zu erreichen.

Armstrong, der zuletzt bekräftigt hatte, sich an der Aufarbeitung der Doping-Vergangenheit im Radsport zu beteiligen, würde Spitzenfunktionäre wie Verbruggen dabei nicht verschonen. "Ich werde nicht lügen, um sie zu schützen. Ich hasse sie, ich bin fertig mit ihnen", sagte der 42-Jährige, der mit seiner Kooperation auch eine Reduzierung seiner lebenslangen Sperre anstrebt.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung