Dienstag, 01.10.2013

"Es ist sehr schmerzhaft."

Rippenbrüche: Horner muss Radsaison beenden

Für Vuelta-Sieger Christopher Horner ist die Radsaison 2013 vorzeitig beendet. Der US-Amerikaner zog sich am vergangenen Sonntag bei einem schweren Sturz mehrere Rippenbrüche zu.

Christopher Horner stürzte bei seinem letzten Rennen schwer und brach sich mehrere Rippen
© getty
Christopher Horner stürzte bei seinem letzten Rennen schwer und brach sich mehrere Rippen

Der US-Amerikaner zog sich, wie erst jetzt bekannt wurde, am vergangenen Sonntag bei einem schweren Sturz in der ersten Runde des WM-Straßenrennes in der Toskana mehrere Rippenbrüche zu.

SPOX goes Tumblr! Wirf einen Blick hinter die Kulissen

"Es ist sehr schmerzhaft. Ich werde zwei, drei Wochen nicht auf dem Rad sitzen", sagte der 41-jährige Horner.der in Spanien als ältester Radprofi aller Zeiten eine der drei großen Rundfahrten gewonnen hatte.

Horner wollte am kommenden Sonntag bei der Lombardei-Rundfahrt starten, ebenso vom 11. bis 15. Oktober bei der Peking-Rundfahrt.

Alle Radsport-Termine 2013 im Überblick

Das könnte Sie auch interessieren
Marcel Kittel kam auf Platz drei ins Ziel

De Panne: Kittel sprintet auf Rang drei

Die Sicherheitsvorkehrungen bei der Flandern-Rundfahrt wurden erhöht

Erhöhte Sicherheitsvorkehrungen bei Flandern-Rundfahrt

Ines Geipel fortder Transparenz bei der Dopingaufbereitung

DOH: Geipel fordert konsequente Dopingaufarbeitung im Westen


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer gewinnt die Tour de France 2016?

Chris Froome
Nairo Quintana
Alberto Contador
Fabio Aru
Richie Porte
Thibaut Pinot
Ein anderer Fahrer
Top 5 gelesene Artikel

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.