Nach Sturz in Südafrika und Verletzungspause

Olympiasiegerin Spitz vor Comeback

SID
Donnerstag, 03.10.2013 | 17:09 Uhr
Sabine Spitz ist bald wieder auf dem Mountainbike zu finden
© getty
Advertisement
New Haven Open Women Single
Live
WTA Connecticut: Tag 3
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 4
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight PK
National Rugby League
Broncos -
Eels
Champions Hockey League
Jönköping -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard PK
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Champions Hockey League
Grizzlys Wolfsburg -
Banska Bystrica
Champions Hockey League
Red Bull München -
Krakau
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Halbfinale
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3
Champions Hockey League
Mannheim -
Trinec
Champions Hockey League
Cracovia Krakau -
Red Bull München
National Rugby League
Storm -
Raiders
Premiership
Saracens -
Northampton
Premiership
Wasps -
Sale
Premiership
Leicester -
Bath

Mountainbike-Olympiasiegerin Sabine Spitz kehrt fünf Wochen nach ihrem schweren Sturz kurz vor der WM in Südafrika auf das Rad zurück.

Die 41-Jährige kündigte für die deutschen Marathon-Meisterschaften am Wochenende in Münsingen ihr Comeback an. "Ich will natürlich kein unnötiges Risiko eingehen. Aber ich glaube es ist besser, das Mountainbike-Jahr so zu beenden als im Krankenbett", wird Spitz, die sich Ende August mehrere Bänderisse zugezogen hatte, auf ihrer Homepage zitiert.

Nach dem Sturz auf der WM-Strecke hatte Spitz sogar ein Karriereende in Erwägung gezogen. "Am Anfang habe ich mir intensiv die Sinnfrage gestellt und ernsthaft überlegt, das Bike an den Nagel zu hängen. Aber nach etwa einer Woche war für mich klar, dass ich so auf keinen Fall aufhören will. Ich bin halt eine Kämpferin", sagte Spitz.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung