Donnerstag, 03.10.2013

Nach Sturz in Südafrika und Verletzungspause

Olympiasiegerin Spitz vor Comeback

Mountainbike-Olympiasiegerin Sabine Spitz kehrt fünf Wochen nach ihrem schweren Sturz kurz vor der WM in Südafrika auf das Rad zurück.

Sabine Spitz ist bald wieder auf dem Mountainbike zu finden
© getty
Sabine Spitz ist bald wieder auf dem Mountainbike zu finden

Die 41-Jährige kündigte für die deutschen Marathon-Meisterschaften am Wochenende in Münsingen ihr Comeback an. "Ich will natürlich kein unnötiges Risiko eingehen. Aber ich glaube es ist besser, das Mountainbike-Jahr so zu beenden als im Krankenbett", wird Spitz, die sich Ende August mehrere Bänderisse zugezogen hatte, auf ihrer Homepage zitiert.

Nach dem Sturz auf der WM-Strecke hatte Spitz sogar ein Karriereende in Erwägung gezogen. "Am Anfang habe ich mir intensiv die Sinnfrage gestellt und ernsthaft überlegt, das Bike an den Nagel zu hängen. Aber nach etwa einer Woche war für mich klar, dass ich so auf keinen Fall aufhören will. Ich bin halt eine Kämpferin", sagte Spitz.

Das könnte Sie auch interessieren
Kristina Vogel ist amtierende Olympiasiegerin und Weltmeisterin

Dreimal Gold: Vogel besteht ersten Härtetest

Andre Greipel konnte einen Etappensieg einfahren

Algarve-Rundfahrt: Greipel gewinnt vierte Etappe vor Degenkolb

Vogel und Welte setzten sich gegen die Weltmeisterinnen aus Russland durch

Siege für Bahnrad-Teams in Cali


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer gewinnt die Tour de France 2016?

Chris Froome
Nairo Quintana
Alberto Contador
Fabio Aru
Richie Porte
Thibaut Pinot
Ein anderer Fahrer

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.