Erfolgreicher Auftakt bei der Bahnrad-EM

Teamsprinter holen Gold

SID
Freitag, 18.10.2013 | 21:03 Uhr
Erfolgreicher Start: Robert Förstemann holte mit dem Team Gold
© getty
Advertisement
Jiangxi Open Women Single
Mi11:00
WTA Nanchang: Tag 3
World Matchplay
Mi20:00
World Matchplay: Tag 5
Jiangxi Open Women Single
Do11:00
WTA Nanchang: Tag 4
Swedish Open Women Single
Do11:00
WTA Bastad: Tag 4
National Rugby League
Do11:50
Panthers -
Bulldogs
World Matchplay
Do20:00
World Matchplay: Viertelfinals
Jiangxi Open Women Single
Fr10:00
WTA Nanchang: Viertelfinale
Swedish Open Women Single
Fr10:00
WTA Bastad: Viertelfinale
National Rugby League
Fr11:50
Eels -
Broncos
World Matchplay
Fr20:00
World Matchplay: Viertelfinals
National Rugby League
Sa07:00
Knights -
Dragons
Jiangxi Open Women Single
Sa11:00
WTA Nanchang: Halbfinale
Swedish Open Women Single
Sa16:00
WTA Bastad: Halbfinale
World Matchplay
Sa20:00
World Matchplay: Halbfinals
National Rugby League
So06:00
Storm -
Sea Eagles
Jiangxi Open Women Single
So10:00
WTA Nanchang: Finale
Swedish Open Women Single
So14:00
WTA Bastad: Finale
Bet-At-Home Cup Kitzbühel Men Single
Mo13:30
ATP Kitzbühel: Tag 1
Bet-At-Home Cup Kitzbühel Men Single
Di12:30
ATP Kitzbühel -
Tag 2
Bank of the West Classic Women Single
Di19:00
WTA Stanford: Tag 2
Bet-At-Home Cup Kitzbühel Men Single
Mi13:30
ATP Kitzbühel : Tag 3
Bank of the West Classic Women Single
Mi20:00
WTA Stanford: Tag 3
Bet-At-Home Cup Kitzbühel Men Single
Do12:30
ATP Kitzbühel: Viertelfinale
Bank of the West Classic Women Single
Do20:00
WTA Stanford: Tag 4
National Rugby League
Fr10:00
Dragons -
Rabbitohs
Bet-At-Home Cup Kitzbühel Men Single
Fr13:00
Generali Open -
Halbfinals
Citi Open Women Single
Fr20:00
Washington Citi Open: Viertelfinale
Bank of the West Classic Women Single
Fr21:00
WTA Stanford: Viertelfinale
Bet-At-Home Cup Kitzbühel Men Single
Sa14:00
Generali Open -
Finale
Citi Open Women Single
Sa22:00
Washington Citi Open: Halbfinale
Bank of the West Classic Women Single
Sa23:00
WTA Stanford: Halbfinale
Citi Open Women Single
So23:00
Washington Citi Open: Finale
Bank of the West Classic Women Single
So23:00
WTA Stanford: Finale

Die erfolgsverwöhnten Teamsprinter haben zum Auftakt der Bahnrad-Europameisterschaften in Apeldoorn/Niederlande für die ersten deutschen Medaillen gesorgt.

Die Männer holten sich in der Olympiabesetzung von London den vierten EM-Titel in Folge, die Olympiasiegerinnen Miriam Welte und Kristina Vogel mussten sich nach einer knappen Niederlage im Finale gegen das Duo aus Russland mit Silber zufrieden geben.

"Sie sind ein eingespieltes Team. Dieser Erfolg gibt uns viel Moral für den bevorstehenden Weltcups", sagte Bundestrainer Detlef Uibel. René Enders (Zeulenroda), Robert Förstemann (Greiz) und Maximilian Levy (Berlin) hatten in der Qualifikation die beste Zeit aufgestellt und ließen im Finale dem Trio aus Frankreich in 43,636 Sekunden keine Chance.

Keine Medaillen im Ausdauer-Bereich

Welte (Kaiserslautern) und Vogel (Erfurt) beendeten ihr Rennen um Gold in 33,598 Sekunden und damit nur wenig langsamer als ihre Gegnerinnen (33,563). Die Vorbereitung war für die Weltmeisterinnen Welte und Vogel nicht optimal verlaufen. Welte hatte beim Ausflug in den "Club der Besten" in Italien eine Knieblessur erlitten und musste pausieren.

Im Ausdauerbereich blieben Medaillen aus. Stephanie Pohl (Cottbus), Lisa Küllmer (Bad Vilbel), Mieke Kröger (Bielefeld) und Lisa Fischer (Elxleben) scheiterten in der neu organisierten Mannschaftsverfolgung in 4:44,241 Minuten als Achte der Qualifikation. Auch der Vierer der Männer blieb chancenlos und verpasste in der Besetzung Maximilian Beyer (Nordhausen), Henning Bommel (Finsterwalde), Kersten Thiele (Göttingen) und Theo Reinhardt (Berlin) als Vorlaufletzter die Medaillenrennen deutlich.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung