Cavendish sprintet zum Etappensieg

SID
Mittwoch, 27.03.2013 | 18:02 Uhr
Marc Cavendish hatte die Nase in einem spannenden Sprint am Ende knapp vorn und gewann
© getty
Advertisement
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Tag 3
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Tag 3
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Tag 4
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Tag 4
NBA
NBA Draft 2018
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Viertelfinale
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Viertelfinale
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Halbfinale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Halbfinale
Rugby Union Internationals
Argentinien -
Schottland
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Finale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Finale
IndyCar Series
Kohler Grand Prix
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 1
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 2
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Viertelfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Viertelfinale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Viertelfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 3
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Halbfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 4
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 5
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Finale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Finale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Finale
FIA World Rallycross Championship
6. Lauf: Höljes Motorstadion

Der britische Sprinter-Star Mark Cavendish hat sich beim Mehretappenrennen "Drei Tage von De Panne" in Belgien den Sieg auf der zweiten Etappe gesichert.

Der Gewinner des Grünen Trikots bei der Tour de France 2011 setzte sich im Endspurt gegen die Italiener Elia Viviani (Cannondale) und Francesco Chicchi (Vini Fantini-Selle Italia) durch.

Bester Deutscher nach den 204,2 km von Oudenaarde nach Koksijde war Nikias Arndt (Buchholz/Argos) auf Rang neun.

Neuer Gesamtspitzenreiter ist der Franzose Arnaud Demare (FDJ) mit zwei Sekunden Vorsprung auf den Norweger Alexander Kristoff (Katjuscha). Der deutsche Top-Sprinter André Greipel (Rostock/Lotto) kam zeitgleich mit Cavendish als Zwölfter ins Ziel und liegt vor der Abschlusstetappe am Donnerstag und einem anschließenden Zeitfahren mit 15 Sekunden Rückstand auf Rang zehn.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung