Radsport

Katalonien-Rundfahrt: Ire Martin Tagessieger

SID
Daniel Martin setzte sich in Port Ainé-Rialp vor Joaquim Rodriguez und Nairo Quintana durch
© getty

Der irische Radprofi Daniel Martin hat das vierte und längste Teilstück der 93. Katalonien-Rundfahrt gewonnen.

Der 26-Jährige vom Team Garmin bewältigte die 217,7 km von Llanars nach Port Ainé-Rialp in 6:02:40 Stunden und fuhr vor dem Spanier Joaquim Rodriguez (Spa) sowie Nairo Quintana (Kolumbien/Movistar) ins Ziel. Martin übernahm durch dem Tagessieg auch die Führung im Gesamtklassement vor Rodriguez und Quintana. Tour-Sieger Bradley Wiggins (Sky/Großbritannien) liegt weiter auf Rang vier. Marcus Burghardt (Zschopau/BMC) kam als bester Deutscher auf Rang 49 ins Ziel.

Der bisher in der Gesamtwertung Führende Allejandro Valverde (Spanien/Movistar) stürzte auf dem Mittelteil der Etappe und musste das Rennen aufgeben. Das fünfte Teilstück der einwöchigen Rundfahrt führt am Freitag über 156,5 km von Rialp ins westkatalonische Lleida.

Alle Termine und Ergebnisse 2013

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung